Menü

Apple arbeitet angeblich an Schlüsselfinder

Neben der eigenen Apple-Hardware und Freunden sollen Nutzer über iCloud künftig auch verlegte und verlorene Objekte aufspüren können.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 55 Beiträge

Apple arbeitet angeblich an einem Schlüsselfinder – ähnlich den Bleutooth-Tags von Tile.

(Bild: Tile)

Von

Apple plant offenbar, eigene Funk-Keyfinder auf den Markt zu bringen: Das Unternehmen arbeitet unter der Bezeichnung "B389" an entsprechender Hardware, wie 9to5Mac unter Berufung auf mit der Entwicklung vertraute Personen berichtet. Die Tags sollen es ermöglichen, auch andere Objekte aufzuspüren als nur Apples eigene Hardware. Bislang lassen sich iPhones, iPads, Macs und Apple Watches über einen iCloud-Dienst orten – sowie auch AirPods.

Wie sich die Apple-Tags anbringen lassen, auf welche Funktechnik sie setzen und wie sie mit Strom versorgt werden sollen, bleibt vorerst unklar. Gewöhnlich kommen in derartigen Schlüsselfindern gängige Knopfzellen zum Einsatz sowie Bluetooth und sie lassen sich etwa in Form eines Anhängers am Schlüsselbund anbringen oder auf Objekte aufkleben.

Apple plane, die iCloud-Dienste "Mein iPhone suchen" und "Meine Freunde suchen" in einer App zusammenzuführen, die künftig auch die Ortung weiterer Objekte über die neuen Tags ermöglicht, führt 9to5Mac aus. Ähnlich wie der Anbieter Tile wolle Apple dabei auf Crowd-Sourcing setzen, um verlorene Objekte wieder aufzuspüren: Nutzer könnten ihre Kontaktinformationen in dem Tag hinterlegen, der diese im Verloren-Modus dann an ein beliebiges Apple-Gerät übermittelt, das sich in der unmittelbaren Umgebung aufhält – darüber werde dann auch der Besitzer in Kenntnis gesetzt.

iOS scannt die nähere Umgebung bereits standardmäßig auf Bluetooth-Beacons, Apple nutzt dies unter anderem für die Standortdienste. Der Hersteller warnt vor dem Abschalten von Bluetooth (und WLAN) – das beeinträchtige die "optimale Nutzung" des Gerätes. Bluetooth wird seit iOS 12 nicht länger in der iPhone-Statusleiste angezeigt und das komplette Abschalten der Funkverbindung ist auch nicht mehr über das Kontrollzentrum möglich.

Ebenfalls interessant:

Günstigste Angebote

Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten auf der jeweiligen Webseite.

Apple iPhone XR  64GB schwarz

iPhone XR

Apple iPhone XS  64GB grau

iPhone XS

Apple iPhone XS Max 512GB gold

iPhone XS Max

Weitere Angebote für Apple iPhone XR 64GB schwarz im Heise‑Preisvergleich

(lbe)