Menü

Apple baut Apple TV+ aus

Mit einer Thriller-Serie von M. Night Shyamalan ("Sixth Sense") erweitert Apple das kleine Startangebot des Streaming-Dienstes. Weitere Neuzugänge folgen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 24 Beiträge

"Servant" startet am Donnerstag, den 28.11.

(Bild: Apple)

Von

Apple stellt erstmals nach der Einführung neue Serien in den Streaming-Dienst TV+, auch ein erster Spielfilm erweitert in Kürze das Programm. Am Donnerstag startet mit "Servant" die vierte große TV-Serie, wie Apple mitteilte. Der Psycho-Thriller des Regisseurs M. Night Shyamalan ("Sixth Sense") handelt von einem Ehepaar, das nach einer entsetzlichen Tragödie eine "mysteriöse Kraft" in ihr Zuhause lässt, wie es in der Beschreibung heißt.

Die ersten drei Episoden von Servant veröffentlicht Apple am Donnerstag, den 28. November, anschließend geht es im Wochenrhythmus mit jeweils einer neuen Folge am Freitag weiter. Dieses Ausstrahlungsprinzip setzte das Unternehmen bereits bei den drei TV+-Hauptserien, The Morning Show, See – Reich der Blinden und For All Mankind, ein.

Speziell zu Thanksgiving erscheinen neue Episoden dieser Serien in dieser Woche ebenfalls schon am Donnerstag, ab kommender Woche geht es dann erst wieder freitags weiter. Das komplette Startaufgebot an Hauptserien hat Apple bereits für eine zweite Staffel verlängert, darunter auch Servant.

Anfang Dezember startet mit dem Drama "Truth Be Told" ein weiterer Serienneuzugang. Den ersten eigenen Spielfilm "Hala" will Apple ebenfalls am 6. Dezember bei TV+ veröffentlichen. Die Einspeisung des Spielfilms "The Banker" hat Apple wegen Vorwürfen vorerst aufgeschoben.

Apple setzt für TV+ ausschließlich auf Exklusivtitel und Eigenproduktionen, das Inhalteangebot des seit Anfang November verfügbaren Dienstes ist mit nur fünf Serien, einer Show für Kleinkinder, einer Zeichentrickserie, einer Dokumentation und Oprahs Book Club entsprechend überschaubar. Apples Plan ist, den Dienst jeden Monat um rund eine neue Serie oder einen neuen Spielfilm zu erweitern. Apple TV+ kostet 5 Euro pro Monat, Käufer von Apple-Hardware erhalten das erste Jahr derzeit gratis.

  • Einen ausführlichen Artikel mit Rezensionen der bisher bei TV+ veröffentlichten Serien und Filme lesen Sie in Mac & i Heft 6/2019, das ab dem 5. Dezember im Zeitschriftenhandel erhältlich ist.

Günstigste Angebote

Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten auf der jeweiligen Webseite.

Apple TV  4K 32GB (MQD22FD/A)

Apple TV 4K

Apple iPad 10.2\

iPad 10,2

Weitere Angebote für Apple TV 4K 32GB (MQD22FD/A) im Heise‑Preisvergleich

(lbe)