Apple bestätigt Termin für WWDC-Keynote

In der frisch aktualisierten Begleit-App erwähnt Apple erstmals, dass die Eröffnungsrede am 2. Juni stattfindet. Zu vielen anderen Sessions schweigt sich der iPhone-Hersteller noch aus. Erwartet wird neben iOS 8 und OS X 10.10 auch neue Hardware.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 35 Beiträge
Von
  • Leo Becker

Die WWDC-App ist zu Scherzen aufgelegt

Die Keynote der WWDC 2014 findet wie üblich am Montagmorgen um 10 Uhr statt (19 Uhr MESZ), dies hat Apple nun indirekt bestätigt. Die Eröffnungsrede, die der einzige öffentliche Teil der Entwicklerkonferenz ist, fällt in diesem Jahr auf den 2. Juni.

In der frisch aktualisierten und an iOS 7 angepassten WWDC-App ist der Termin bereits zu finden, ebenso wie die Programmübersicht. Wie gewohnt hält der Konzern etliche Session-Titel und Themen noch unter Verschluss und hat diese mit Scherz-Bezeichnungen wie "Kein Kommentar" und "Würdest Du das nicht gerne wissen" versehen.

Die App bietet die Möglichkeit, auf Videomitschnitte und Übertragungen der Vorträge zuzugreifen – auch auf das Material aus vorhergehenden Jahren.

Erwartet wird neben der Ankündigung von iOS 8 auch die Vorstellung von OS X 10.10, das Berichten zufolge mit einer neuen Bedienoberfläche im Stil von iOS 7 ausgerüstet ist. Vermutlich nutzt Apple die Keynote wie in den vergangenen Jahren auch, um neue Hardware zu präsentieren.

Die für Entwickler gedachte WWDC-App setzt mindestens iOS 7.1 voraus. (lbe)