Menü

Apple entfernt iTether aus dem App Store

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 30 Beiträge
Von

Keine 24 Stunden nach der Zulassung hat Apple iTether wieder aus dem App Store entfernt. Die Anwendung ermöglicht, die iPhone-Datenanbindung über ein USB-Kabel mit einem Mac oder Windows-Rechner zu teilen.

Als Begründung für den Rauswurf führe Apple die “Belastung des Mobilfunknetzes” an, gab App-Entwickler Tether in einer Stellungnahme bekannt. Die Firma, die auch Tethering-Anwendungen für BlackBerry OS und Android anbietet, will nun ihre “Optionen ausloten”. Eine Streaming-App wie Netflix verbrauche ein größeres Datenvolumen als die meisten Tether-Nutzer, betont der Entwickler.

Der Rauswurf ist nicht allzu überraschend, bislang hat Apple mehrere Tethering-Apps nach ihrer offenbar unbedachten Zulassung schnell wieder aus dem App Store entfernt. Seit Version 3.0 unterstützt iOS selbst Tethering, allerdings können Mobilfunkanbieter die Funktion unterbinden und nur in bestimmten Tarifen oder mit aufpreispflichtigen Paketen freischalten. (lbe)