Menü
Mac & i

Apple feiert seine zweite Apple-TV-Generation

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 339 Beiträge

Apple erwartet, noch in der laufenden Woche den einmillionsten Apple TV (2. Generation) zu verkaufen. Dies gab das Unternehmen heute bekannt. Es ist das erste Mal, dass die Apple-TV-Verkaufszahlen in dieser Form verkündet werden – Ende Oktober merkte Steve Jobs lediglich bei einer Analysten-Konferenzschaltung an, dass 250.000 Stück der im September 2010 vorgestellten Apple-TV-Generation abgesetzt wurden. Apple TV galt bei Apple bislang als "Hobby". In der Pressemeldung bezeichnet Apple die kleine schwarze Box als "perfektes Zubehör für iOS-Geräte".

Apple TV überträgt gestreamte Inhalte an HD-Fernseher und unterstützt sowohl das Mieten von Filmen und TV-Serien im iTunes Store (letzteres nur im US-Store) sowie den Streaming-Empfang der in iTunes auf einem Desktop-Rechner in bestimmten Formaten vorliegenden Inhalte. Zudem bietet Apple TV Zugriff auf YouTube und Netflix, letzteres allerdings ebenfalls nur in den USA. Seit iOS 4.2 kann die Box von iOS-Geräten aus gestreamte Videos, Fotos sowie Musik empfangen – vorerst jedoch nur in begrenzter Form. Derzeit gibt es erste Bemühungen, auch das Streamen von nicht unterstützten Dateiformaten aus Drittanwendungen zu Apple TV zu ermöglichen. (lbe)