Menü

Apple gedenkt Martin Luther King

Auf apple.com hat ein Foto des Bürgerrechtlers die üblichen Produktaufnahmen verdrängt – mitsamt dem Aufruf zum Kampf für gleiche Rechte.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 6 Beiträge
Von

Zum Martin Luther King Day erinnert Apple am Montag auf der Startseite von apple.com wieder mit einem Foto an den ermordeten Bürgerrechtler – mitsamt eines Zitates, das dazu auffordert, sich dem “noblen Kampf für gleiche Rechte” zu widmen. “Wir ehren Martin Luther King, indem wir daran arbeiten, Gerechtigkeit und Gleichheit zu erzielen”, schrieb Apple-Chef Tim Cook auf Twitter. Das Foto ist auf apple.com zu sehen, nicht aber auf den länderspezifischen Seiten.

Erst seit zwei Jahren erinnert Apple auf diese Weise an Martin Luther King. Der Gedenktag für den Bürgerrechtler ist stets am dritten Montag im Januar, viele US-Unternehmen geben ihren Mitarbeitern an diesem Tag frei.

Cook hat die Bewunderung für Martin Luther King mehrfach öffentlich erwähnt, er habe ein Foto des Bürgerrechtlers auf dem Schreibtisch. Während seiner Kindheit in den 60er-Jahren im US-Bundesstaat Alabama sah er die "verheerenden Auswirkungen von Diskrimierung" mit eigenen Augen, erklärte der Konzernchef vor mehreren Jahren. Eine Kreuzverbrennung in der Nachbarschaft habe sich als Symbol für Ignoranz und Hass eingeprägt und sein Leben geändert. (lbe)