Menü
Mac & i

Apple gibt Ende April Geschäftszahlen bekannt

Im Anschluss an die Bekanntgabe am 23. April wird Apple das Ergebnis des zurückliegenden ersten Quartals in einer Konferenzschaltung besprechen – diese wird wieder live übertragen. Wachstum ist nach Apples Prognose kaum zu erwarten.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 3 Beiträge
Anzeige
Apple iPhone 5S 16GB weiß/silber
Apple iPhone 5S 16GB weiß/silber ab € 181,99

Am 23. April wird Apple neue Geschäftszahlen bekanntgeben, die den Zeitraum von Januar bis Ende März 2014 abdecken – das zweite Quartal des Konzerns.

Dies hat Apple auf seiner Investorenseite angekündigt. Auf die Veröffentlichung der Zahlen nach US-Börsenschluss folgt eine Konferenzschaltung mit Analysten, die als Audio-Stream live ab 23 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit übertragen wird. Gewöhnlich nimmt daran auch Apple-Chef Tim Cook teil.

Für das zurückliegende Quartal rechnet Apple mit einem Umsatz zwischen 42 Milliarden und 44 Milliarden Dollar – sollte die Prognose zutreffen, würde der Konzern im Vergleich zum Vorjahresquartal mit einem Umsatz von 43,6 Milliarden Dollar nicht oder nur wenig wachsen. Anleger hoffen, dass der Verkaufsstart des iPhone 5s beim weltweit größten Mobilfunkanbieter China Mobile die iPhone-Verkaufszahlen positiv beeinflusst – der Netzbetreiber hat im Februar nach eigener Angabe rund eine Millionen iPhones verkauft. (lbe)