Menü
Mac & i

Apple gibt Entwicklern Zugriff auf freie Mavericks-Bestandteile und verteilt OS X Server kostenlos

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 7 Beiträge

Neuigkeiten für Apple-Entwickler: Der Hersteller hat eine lange Liste der Open-Source-Bestandteile, die in OS X Mavericks verwendet sowie angepasst wurden, veröffentlicht. Die Tabelle von "A" wie "AppleFileSystemDriver-17" bis "Z" wie "zsh-60" enthält auch gleich Links zum Download der Quellen in Form von Tarballs und führt die jeweils genutzte Lizenz auf.

E-Mail an Entwickler.

(Bild: Screenshot via AppleInsider )

Mitglieder des OS-X-Entwicklerprogramms können sich zudem über Gratiskopien von OS X Server 3.0 freuen. Die sonst für 18 Euro verkaufte Erweiterung für Mavericks lässt sich mit Developer-Registrierung kostenlos herunterladen. Dazu kann man sich auf Apples Entwickler-Website einen Gutscheincode abholen.

Grund für das Geschenk ist die Tatsache, dass Xcode 5.0.1 im Zusammenhang mit OS X Server 3.0 den Debug-Ablauf von iOS- und OS-X-Anwendungen vereinfachen kann. Sogenannte "Continous Integration"-Bots, die auf dem Server laufen, erlauben automatisierte Builds und Tests auch direkt auf angeschlossenen iOS-Geräten. Das soll insbesondere die Arbeit von Entwicklergruppen erleichtern. (bsc)