Menü

Apple kündigt Fix für Passcode-Problem in iOS 6.1 und 6.1.1 an

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 93 Beiträge
Von

Apple hat sich in einer kurzen Stellungnahme zum gestern bekannt gewordenen neuerlichen Problem mit der Passcode-Funktion in iOS geäußert. Gegenüber dem Blog All Things D des Wall Street Journal sagte Sprecherin Trudy Miller, Apple nehme die Nutzersicherheit sehr ernst. "Uns ist der Fehler bekannt und wir werden ihn in einem zukünftigen Software-Update beheben."

Mit dem richtigen Timing kann man eingeschränkt auf gesperrte iOS-Geräte zugreifen.

Nähere Angaben zu einem zeitlichen Rahmen machte Miller nicht – es blieb bei den zwei Sätzen. Apple arbeitet allerdings momentan an der nächsten iOS-Aktualisierung, die sich bereits im Betatest befindet. Neben dem Passcode-Problem, bei dem Nutzer mit einem – nicht ganz einfach durchzuführenden – Trick auch bei geschützten iPhones Zugriff auf Kontakte, Fotoalbum sowie Telefonfunktion erhalten können, muss auch ein insbesondere in Firmennetzen sehr störender Bug in der Exchange-Anbindung behoben werden. (bsc)