Menü

Apple startet arabischsprachigen App Store

Mit iOS 13 sollen Länder des Nahen Ostens ihren eigenen Anwendungsladen erhalten. Bislang müssen sie mit Englisch leben.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 2 Beiträge

Icon des App Store auf einem iOS-Gerät.

(Bild: dpa, Ritchie B. Tongo/EPA)

Von

Entwickler, die die aktuelle Betaversion von iOS 13 testen, haben bemerkt, dass der App Store künftig auch in arabischer Sprache verfügbar ist. Das Angebot steht auch im Rahmen der Public Beta des neuen Mobilbetriebssystems zur Verfügung und ersetzt die englischsprachige Variante des Softwareladens, die bislang auftauchte.

Apple hatte eigene App Stores erstmals 2015 in der arabischen Welt gestartet, seither gibt es zwar immer mehr arabischsprachige Inhalte, der App Store an sich wurde jedoch noch nicht arabisiert. Wie die Jerusalem Post schreibt, wird der überarbeitete App Store im September starten. Apple plane, im Nahen Osten größere Marktanteile zu gewinnen. In den arabischsprachigen Ländern leben rund 330 Millionen Menschen, in großer Mehrzahl Personen unter 35 Jahren.

Noura Alzabie, Projektmanagerin beim Global Social Media Club in Bahrain, kommentierte gegenüber dem Newsdienst The Media Line, Apple versuche, noch mehr arabische Inhalte für den App Store zu gewinnen und setze dabei auf einen Softwareladen "inn voller arabischer Pracht".

In welchen Ländern der lokalisierte App Store verfügbar sein wird, ist noch unklar. Apple sehe in den arabischen Ländern ein großes Wachstumspotenzial, hieß es. Der Berater Sam Blatteis kommentierte, in der Welt gebe es 450 Millionen arabischsprachige Menschen, doch nur ein bis zwei Prozent der Internet-Inhalte seien darauf angepasst. Nutzer bevorzugten jedoch Content in ihrer eigenen Sprache.

Apple passt seine Angebote schrittweise an lokale Sprachverhältnisse an. Während der Konzern in größeren Regionen sofort in der passenden Sprach startet, müssen kleinere Länder zumindest am Anfang mit englischsprachigen Versionen Vorlieb nehmen. Für die arabische Welt ließ sich der Konzern besonders viel Zeit – aber auch in Israel dauerte es lange.

Günstigste Angebote

Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten auf der jeweiligen Webseite.

Apple iPad mini 5  64GB, Space Gray (MUQW2FD/A)

iPad mini

Apple iPad Pro 11\

iPad Pro

Apple iPhone XR  64GB schwarz

iPhone XR

Apple iPhone 8  64GB grau

iPhone 8

Weitere Angebote für Apple iPad mini 5 64GB, Space Gray (MUQW2FD/A) im Heise‑Preisvergleich

(bsc)