Menü
Update
Mac & i

Apple veranstaltet "Tech Talks" zu iOS 7

vorlesen Drucken Kommentare lesen 32 Beiträge

Apple lädt im Oktober, November und Dezember weltweit zu "Tech Talks" ein, um sein neues Mobilbetriebssystem iOS 7 vorzustellen. Die Veranstaltungsreihe war bereits im Sommer als eine Art Trostpflaster angekündigt worden, nachdem die Entwicklerkonferenz WWDC innerhalb weniger Minuten ausverkauft war. Apples Team führt es wie schon im Jahr 2011 zum Thema iOS 5 durch Europa, Asien und die USA, unterteilt die Treffen diesmal aber in Veranstaltungen für Spieleprogrammierer und Entwickler "normaler" Apps.

Einladung zu den kostenlosen "Tech Talks".

(Bild: Apple)

Für App-"Normalos" geht die Tour am 8. Oktober in San Francisco los und geht dann über New York, Tokio und Shanghai (12. November). In Berlin wird der "Tech Talk" für App-Developer am 12. Dezember durchgeführt, am 17. Dezember ist London dran. Game-Experten treffen sich ab dem 9, Oktober (San Francisco), es geht dann über New York, Tokio und Shanghai (13. November), bis am 13. Dezember Berlin und am 18. Dezember London erreicht werden.

Wer sich für die Veranstaltungen interessiert, muss sich bis Freitag, 19 Uhr mitteleuropäischer Zeit, bewerben. Apple lost dann die Teilnehmer aus – das dürfte angesichts der erwartbaren hohen Nachfrage zu einem reinen Lottospiel werden. Die Events sind kostenlos, setzen allerdings eine Mitgliedschaft im pro Jahr 79 Euro teuren iOS-Entwicklerprogramm voraus.

Details zur Agenda der Termine finden sich auf den Entwickerlseiten von Apple. Wer die WWDC 2013 noch einmal nachholen will, kann dies unterdessen auf einem neugeschaffenen unabhängigen Entwicklerangebot tun: ASCIIwwdc liefert durchsuchbare Textmitschriften der Präsentationen zu iOS 7, OS X Mavericks und Xcode 5 von der Veranstaltung.

[Update 26.09.13 12 Uhr 42:] Es ist offenbar nicht möglich, sich sowohl für einen App-Tech-Talk als auch einen Games-Tech-Talk anzumelden, Apple beschränkt auf eine Veranstaltung pro Person. (bsc)