Menü
Mac & i

Apple verlängert Kooperation mit Nike: Apple Watch Nike+ vorgestellt

Unter dem Label Nike+ haben Apple und Nike gemeinsam Sportprodukte für Läufer entwickelt und beworben. Diese Tradition setzen die Unternehmen nun mit der Apple Watch Nike+ fort.

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Auf der Keynote vom 7. September haben Apple und Nike eine Variante der Apple Watch Series 2 vorgestellt: die Apple Watch Nike+. Von den übrigen Variationen der Series 2 setzt sich das Kooperationsprodukt durch gelochte Variationen der Nylon-Armbänder der Sport-Editionen, exklusive Siri-Befehle und spezielle Nike-Ziffernblätter ab. Letztere zeigen Daten der vorinstallierten Nike+ Run Club-App an, etwa Trainingspläne und -fortschritte.

Die Apple Watch Nike+-Edition unterscheidet sich von den übrigen Watch-Varianten durch exklusive Armbänder und Ziffernblätter.

Die Ärmbänder sollen Schweiß dank der Löcher besser abführen und sind in vier zweifarbigen Kombinationen erhältlich: Neongelb-Schwarz, Grau-Schwarz, Neongelb-Weiß und Grau-Weiß. Zwei farblich angepasste Ziffernblätter runden die sportliche Erscheinung dieser Watch-Variante ab.

Die Nike+ Run Club bietet dem Nutzer Erinnerungen ans Lauftraining, einen schnellen Zugriff auf zugeschnittene Workouts und den sportlichen Wettbewerb mit anderen Run-Club-Nutzern. Zudem soll die App dem Sportler signalisieren, wann das Wetter besonders günstig zum Laufen ist.

Die Apple Watch Nike+ ist in den zwei Größen mit 38 und 42 Millimetern Displaydiagonale in Aluminium und den Farben Schwarz und Silber erhältlich. Die kleine Version kostet 419 Euro, die große 449 Euro und kann ab dem 9. September bei Apple bestellt werden. Die Apple Watch Nike+ setzt ein iPhone mit iOS 10 voraus. (jra)