Menü
Update
Mac & i

Apple veröffentlicht Mac OS X 10.6.8

vorlesen Drucken Kommentare lesen 188 Beiträge

Das Warten hat ein Ende: Apple hat in der Nacht zum Freitag Mac OS X 10.6.8 offiziell freigegeben. Das Snow-Leopard-Update soll das Betriebssystem fit machen für Lion, die nächste große OS-X-Variante, die im Juli erscheinen wird. Die Aktualisierung trägt die Buildnummer 10K540. Sie entspricht damit der letzten Entwickler-Preview, die bereits vergangene Woche erschienen war.

Mac OS X 10.6.8 liefert einige Verbesserungen gegenüber der im März erschienenen Vorversion. So wurde der Mac App Store auf das Lion-Upgrade vorbereitet, Probleme in Preview gelöst, die zu einem Absturz der Anwendung führen konnten, die Unterstützung für IPv6 verbessert und die VPN-Verlässlichkeit erhöht. Außerdem schreibt Apple, dass Mac OS X 10.6.8 auch alle bekannten Varianten der Scareware "Mac Defender" auffinden und entfernen kann – diese Funktion lieferte allerdings bereits ein Sicherheitsupdate für Mac OS X 10.6.7.

Mac OS X 10.6.8 liegt sowohl als Standard-Update für Mac OS X 10.6.7 (472 MByte) als auch in einer Combo-Variante (1 GByte) für die Aktualisierung früherer Mac-OS-X-10.6-Versionen vor. Ebenfalls aktualisiert wurden Mac OS X 10.6.8 Server (Standard-Update, Combo) sowie die Server Admin Tools. Nutzer von Leopard (Mac OS X 10.5) sollten sich außerdem das Security Update 2011-004 für Client und Server ansehen.

Weitere Details zu Mac OS X 10.6.8 finden sich in den Release Notes. Lesenswert sind außerdem die Hinweise zu den enthaltenen Sicherheitsverbesserungen in Mac OS X 10.6.8 sowie dem Security Update 2011-004 für Leopard. So wurde unter anderem ein WLAN-Fehler in Leopard behoben, der einen "System Reset" ermöglichte, ein Apple-ID-Speicherbug im Mac App Store korrigiert und die Zertifikateüberprüfung verbessert.

[Update:] Neben Mac OS X 10.6.8, dem Security Update 2011-004 für Leopard und den angepassten Server Admin Tools hat Apple auch noch eine kleinere Aktualisierung für seinen iAd Producer online gestellt. Die Version 1.2 des Tools zur Erstellung von iAd-Reklame produziert unter anderem nun effizientere Banner.

[Update_2: Nutzer des Sicherheitstools Hands Off sollten dieses unbedingt vor dem Einspielen des 10.6.8-Updates auf Version 1.3.1 aktualisieren – sonst kann es zu einer unmittelbaren Kernel-Panic nach dem Neustart kommen. Wurde 10.6.8 bereits eingespielt, hilft ein Neustart im abgesicherten Modus (Shift-Taste beim Hochfahren gedrückt halten), das Löschen der Hands-Off-Kernel-Extension (zu finden unter /System/Library/Extensions/HandsOff.kext), ein weiterer Neustart und das anschließende Installieren der Version 1.3.1.] (bsc)