Apple will Android-Nutzern beim Umstieg auf das iPhone helfen

Laut Firmenchef Tim Cook leiten iPhone 6 und 6 Plus "die Mutter aller Upgrades" ein. Eine spezielle Hilfeseite soll Android-Kunden anlocken und es ihnen möglichst einfach machen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 443 Beiträge
Von
  • Ben Schwan

Mit Erscheinen seiner deutlich größeren neuen iPhone-Modelle erhofft sich Apple auch neue Kunden aus dem Android-Lager, die bislang noch darauf gewartet hatten, dass Cupertino auch Phablets offeriert. Entsprechend nannte Firmenchef Tim Cook den am Freitag beginnenden Verkauf "die Mutter aller Upgrades".

Nun hat Apple auch ein eigenes Supportportal gestartet, das speziell auf Android-Kunden ausgerichtet ist – ein Novum für den Konzern. "Sind Sie bereit, den Switch zum iPhone durchzuführen?", fragt Apple dort. In insgesamt sechs Unterpunkten wird dann erklärt, wie man Mail, Kalender und Kontakte, Fotos und Videos, Musik, Bücher und PDFs sowie Dokumente überführt.

Bereit zum "Switch"? Apple hilft bei der Datenübernahme von Android-Hardware.

(Bild: Screenshot Apple.com)

Dabei gibt Apple auch Tipps zu verschiedenen Apps wie Android File Transfer oder Copy My Data. Beim Unterpunkt "Apps" schreibt Apple, dass "die Apps, die sie aktuell benutzen", "vermutlich" bereits im iOS App Store vorhanden seien.

Viele der von Apple genannten Switcher-Empfehlungen bedingen iTunes – um Apples Medienzentrale kommen also auch Wechsler von Android nicht herum. (bsc)