Apples App Store zählt 50 Milliarden Downloads

Seit dem Sommer 2008 haben iOS-Nutzer mehr als 50 Milliarden Apps heruntergeladen. Apple verkündete den Meilenstein pünktlich zur Eröffnung von Googles Entwicklerkonferenz.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 68 Beiträge
Update
Von
  • Leo Becker

Am Mittwochabend hat der App Store einen neuen Meilenstein erreicht: 50 Milliarden Apps haben Nutzer nach Apples Angabe nun für ihr iPhone, iPad oder den iPod touch heruntergeladen. Den Gewinner des ausgelobten 10.000-Dollar-Gutscheins hat das Unternehmen noch nicht bekanntgegeben. Die Hälfte der Downloads erfolgte allein in den vergangenen gut vierzehn Monaten: Die 25-Milliarden-Grenze hatte der iPhone-Hersteller im März 2012 überschritten, fast vier Jahre nach Eröffnung des App Store.

Die iPad-App Paper erscheint prominent in Apples Danksagung

Im Angebot des App Store sind inzwischen über 850.000 Apps; Apple zahlt pro Quartal nun angeblich mehr als 1 Milliarde US-Dollar an Dritt-Entwickler aus, die dort ihre Software verkaufen. Das Erreichen der 50-Milliarden-Marke fiel ausgerechnet auf den Tag, an dem Google seine Entwicklerkonferenz eröffnet hat – im Google Play Store wurden inzwischen angeblich über 48 Milliarden Android-Apps bezogen.

[Update 16.05.2013 14:40 Uhr] Ein US-Amerikaner hat mit Say The Same Thing den 50-milliardsten App-Download getätigt, wie Apple inzwischen in einer Mitteilung bekanntgab. Das Unternehmen hat dabei nochmals betont, dass die Gesamtzahl von 50 Milliarden weder Updates noch den erneuten Download einer App beinhaltet. (lbe)