Menü
Mac & i

Apples Back-to-School-Aktion setzt wieder auf Beats-Kopfhörer

Studenten und Lehrkräfte, die einen Mac oder iOS-Gerät direkt beim Hersteller beziehen, erhalten derzeit einen Bluetooth-Kopfhörer von Beats dazu. Noch läuft die Aktion aber nicht in Deutschland.

vorlesen Drucken Kommentare lesen

(Bild: Apple)

Anzeige
Apple iPad Pro 9.7" 32GB grau (MLMN2FD/​A)
Apple iPad Pro 9.7" 32GB grau (MLMN2FD/​A) ab € 598,93

Apple hat die alljährliche "Back to School"-Werbeaktion in ersten Ländern gestartet: Beim Kauf eines Macs durch Studenten oder Lehrpersonal legt das Unternehmen – zusätzlich zum üblichen Bildungsrabatt – wieder einen Beats-Kopfhörer bei. In diesem Jahr handelt es sich dabei um das drahtlose Modell Beats Solo2, das im Handel für rund 200 Euro zu finden ist. Das Angebot gilt für alle Macs mit Ausnahme des Mac mini, die in Apples Online-Store oder einem Ladengeschäft des Konzerns erworben werden.

Die Verkaufsaktion schließt in diesem Jahr auch iPad Pro sowie das iPhone 6 und 6s ein: Studierende und Lehrer erhalten bei Kauf eines der iOS-Geräte den Beats-Kopfhörer Powerbeats 2 Wireless (Straßenpreis ca. 140 Euro).

Über Jahre setzte das Unternehmen als Lockmittel auf iTunes-Guthabenkarten, im vergangenen Jahr erfolgte der Wechsel zu Beats-Kopfhörern als Dreingabe. Die Aktion ist derzeit auf die USA und Kanada begrenzt, in der Vergangenheit hat Apple es aber auch zu einem späteren Zeitpunkt in weiteren Ländern eingeführt, darunter Deutschland. (lbe)