Menü
Mac & i

Apples März-2017-Event: Angeblich neue Produkte im Anflug

Apple könnte neue iPads und andere Produkte zwischen dem 20. Und 24. März einführen, wie aus der Lieferkette des Konzerns zu hören ist.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 5 Beiträge
iPad Pro

(Bild: Apple)

Anzeige
Apple iPhone 7 32GB schwarz
Apple iPhone 7 32GB schwarz ab € 379,95

Als Termin für die Einführung neuer Apple-Produkte wird die Woche vom 20. März bis zum 24. März gehandelt, wie Macrumors unter Berufung auf Analysten mit Kontakten zu Zulieferern des Konzerns berichtet. Details zu den neuen Produkten liegen bislang nicht vor, allerdings wird die Vorstellung neuer iPad-Modelle erwartet.

Im Gespräch ist ein neues 10,5-Zoll-iPad-Pro mit einem weitestgehend randlosen Display sowie die zweite Generation des 12,9”-iPad-Pro. Ein neues Einstiegsmodell könnte das zweieinhalb Jahre alte iPad Air 2 ablösen.

Im vergangenen März hat Apple das iPad Pro mit einem 9,7”-Display sowie das iPhone SE eingeführt. Einem vorausgehenden Bericht zufolge plant das Unternehmen auch, ein iPhone SE mit 128 GByte Speicherplatz anzubieten. Ein großer US-Händler hat seine verbliebenen Bestände des 4”-iPhones bereits an den Hersteller zurückgeschickt.

Auch eine neue, rote Farbvariante des iPhone 7 sowie frische Armbänder für die Apple Watch sind angeblich bei den Produktneuerungen vorgesehen. Bislang hat Apple allerdings noch keine März-2017-Veranstaltung angekündigt. (lbe)