Menü
Mac & i

Apples Mobilbetriebssystem iOS 7 auf 74 Prozent der iOS-Geräte

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 260 Beiträge

Apples aktuelle iOS-Statistik.

(Bild: Apple)

Trotz Designänderungen, die anfangs für allerlei Kritik sorgten, hat sich iOS 7 deutlich bei den Anwendern durchgesetzt. Das geht aus Apples jüngster Statistik hervor, die nun für Dezember vorliegt. Demnach läuft iOS 7 mittlerweile auf 74 Prozent aller Geräte, iOS 6 liegt nur noch bei 22 Prozent. Nur 4 Prozent der Nutzer setzen auf noch frühere Versionen des Mobilbetriebssystems.

Erfasst wurden die Daten über einen Zeitraum von 7 Tagen, der am 1. Dezember endete. Kontrolliert wurden dabei jedoch nur Geräte, die sich mit Apples App Store verbunden hatten. iOS 7 war am 18. September offiziell erschienen.

Statistiken wie die des Werbedienstleisters Chitika sehen das aktuelle Apple-Mobilbetriebssystem bei einem ähnlich hohen Anteil wie Apple selbst. Zum Vergleich: Googles jüngste Android-Version, KitKat, liegt aktuell bei 1,1 Prozent – die Fragmentierung mit den Android-Versionen aufgrund der diversen unterschiedlichen Hardware und der divergierenden Update-Politik von Herstellern und Providern sorgt immer wieder für Kritik.

Die Annahme von iOS 7 hat sich laut Chitika im Vergleich zu iOS 6 zudem noch beschleunigt – und zwar deutlich. So soll die Software bereits eine Woche nach Veröffentlichung für 51 Prozent des iOS-basierten Web-Datenverkehrs gestanden haben. (bsc)