Menü
Mac & i

Apples TV-App startet in Deutschland

Die Videos-App wird auf iPhone und iPad von Apples neuer TV-App verdrängt. "TV" berücksichtigt neben iTunes-Käufern auch Inhalte von Streaming-Anbietern und nimmt eine zentrale Rolle auf Apple TV ein.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 53 Beiträge
Apples TV-App

Die TV-App läuft auf iPhone, iPad und Apple TV.

(Bild: Apple)

Apple hat damit begonnen, die neue App "TV" auf Geräten von Nutzern in Deutschland und weiteren Ländern, darunter Großbritannien und Frankreich, freizuschalten. Die neue App erscheint automatisch auf Apple TV (ab 193 €) (ab der vierten Generation) und ersetzt auf iOS-Geräten die altgediente Videos-App des Betriebssystems.

"TV" will als zentrale Anlaufstelle für TV-Serien und Spielfilme dienen – auf Apple TV lässt sich die App sogar per Tastendruck auf der Siri Remote aufrufen. Im Unterschied zu Apples alter Videos-App unterstützt TV andere Quellen als nur den iTunes Store und bezieht Streaming-Apps von Drittanbietern ein.

Die TV-App signalisiert in der Hauptübersicht den aktuellen Wiedergabestatus einer Serienepisode oder eines Spielfilms, um diesen dann fortsetzen zu können. Das Speichern der Abspielposition soll außerdem den Wechsel zwischen iOS-Geräten und Apple TV erleichtern. Zudem gibt Apple in der App Vorschläge für weitere Inhalte und bietet den gewohnten Zugriff auf die bereits im iTunes Store erworbenen Videos.

Die Inhaltesuche ist Anbieter-übergreifend mit dem Sprachassistenzsystem Siri oder über die systemweite Suche möglich. In den USA versammelt die neue App zudem Video-Angebote aus dem Bereich Sport, diese Funktion ist hierzulande nicht verfügbar.

Andere Inhalteanbieter müssen TV unterstützen, damit die Inhalte darüber zugänglich sind. In Deutschland funktioniert dies beispielsweise mit der gerade erst veröffentlichten Amazon-Prime-App sowie Sky Ticket, der ZDF Mediathek und RTLs TV Now Plus – nicht jedoch mit Netflix. In den USA hat Apple die TV-App vor einem Jahr eingeführt, dort wird sie von einer größeren Zahl an Anbietern unterstützt, darunter wichtige Inhaltelieferanten wie HBO – Netflix ist dort allerdings ebenfalls nicht mit an Bord.

Mehr zum Thema:

TV für Apple TV (5 Bilder)

Apples neue App zum Fernsehen heißt einfach "TV".

(lbe)