Menü
Mac & i

Apples mobiler Bezahldienst kommt angeblich mit dem iPhone 6

Der Konzern plant einem Bericht zufolge, die seit langem erwartete Bezahlplattform in Kürze vorzustellen, sie soll eines der Markenzeichen des nächsten iPhones werden.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 130 Beiträge

Apple wird zusammen mit der nächsten iPhone-Generation einen mobilen Bezahldienst einführen, wie das Magazin Wired berichtet – die Payment-Plattform soll ein "Markenzeichen" des iPhone 6 werden und setze auch auf die Funktechnik NFC. Weitere Details zur konkreten Gestaltung des Bezahldienstes liegen der Zeitschrift nicht vor.

iPhone mit NFC und Shopping-App – aus einem älteren Apple-Patentantrag

Beobachter erwarten seit längerem, dass Apple seine Bezahlplattform auf nicht-digitale Güter ausdehnt – und auch außerhalb der hauseigenen Ladengeschäfte anbietet, dort ist bereits die Bezahlung von Accessoires per iPhone und iTunes-Account möglich. Der iPhone-Hersteller zeigt seit Jahren in Patentschriften Interesse an NFC und wird jüngsten Gerüchten zufolge einen entsprechenden Chip integrieren.

Die Einführung des "iPhone 6" wird am 9. September erwartet, zu diesem Termin hat Apple zu einer Veranstaltung eingeladen. (lbe)