Menü

Augmented Reality: Jobboom bei Apple

Die Zahl der Stellenausschreibungen für AR-Experten haben sich seit 2018 versechsfacht – vor allem am Hauptsitz in Cupertino.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen

App mit ARKit 2 auf dem iPad

(Bild: Apple)

Von

Wer sich mit dem Thema erweiterte Realität – Augmented Reality, kurz AR – auskennt, hat bei Apple aktuell gute Jobchancen. Das geht aus einer Untersuchung des Unternehmensanalysten Thinknum hervor, die die ausgeschriebenen Positionen beim iPhone-Hersteller in den vergangenen Jahren betrachtet hat.

Suchte Apple im Mai 2018 nur einen einzigen AR-Experten, waren es kurze Zeit später fünf. In dieser Woche ist die Zahl ausgeschriebener AR-Jobs bereits bei 33 gelandet – mehr als eine Versechsfachung. In den Jahren zuvor – also 2016 und 2017 – waren es maximal zehn Ausschreibungen, die auf Apple.com zu finden waren.

30 der 33 aktuell verfügbaren AR-Positionen betreffen den Hauptstandort Apples in Cupertino. Gesucht werden vor allem Ingenieure – vom Tester über den Computer-Vision-Spezialisten, den Framework-Experten oder den Graphics-Engineer bis hin zu System-Application-Entwicklern. Daneben verlangt Apple nach Prototypern, "Technical Artists", FX-Spezialisten für Grafikeffekte sowie normalen Anwendungsdevelopern.

Eine im April ausgeschriebene Position in Cupertino ist die eines "AR Experiences Programmer". Dieser soll an Apples hauseigenem ARKit-2-Multiplayer-Spiel SwiftShot mitarbeiten und auch neue Produkte entwickeln. Dazu sind Erfahrungen beim Aufbau von "AAA Games" für Konsolen und Desktop-Systeme notwendig.

Aktuell setzt Apple beim Thema AR noch auf iPhone und iPad. Es gibt jedoch seit mehreren Jahren Gerüchte, dass der Konzern auch an einem AR-Headset werkelt, das in Form einer simplen Brille daherkommen könnte. Dazu gibt es auch immer wieder passende Übernahmen. Konzernchef Tim Cook hatte Augmented Reality als wichtigen Bestandteil von Apples Zukunft tituliert und den Bereich als einen der spannendsten der kommenden Jahre bezeichnet.

Günstigste Angebote

Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten auf der jeweiligen Webseite.

Apple iPhone XR  64GB schwarz

iPhone XR

Apple iPad Pro 11\

iPad Pro

Weitere Angebote für Apple iPhone XR 64GB schwarz im Heise‑Preisvergleich

(bsc)