Menü

Ausfälle bei MobileMe

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 65 Beiträge
Von

Apples Internet-Dienste im Rahmen von MobileMe sind seit Donnerstagabend nur eingeschränkt nutzbar. So war der E-Mail-Service laut System-Status zwischenzeitlich für bis zu 75 Prozent der Kunden nicht erreichbar, die MobileMe-Web-Anwendungen und die Funktion "Find My iPhone" ebenso nicht.

Mittlerweile soll die E-Mail-Störung noch rund 25 Prozent der Nutzer betreffen, auf Me.com-Apps gibt es laut Apple-Darstellung teilweise weiter Zugriffsprobleme. "Find My iPhone" soll ebenfalls "für einige MobileMe-Mitglieder" nicht nutzbar sein – wie viele das sind, dazu machte der Computerkonzern keine Angaben. Andere MobileMe-Dienste sollen regulär verfügbar sein.

Es ist unklar, was der Grund für die Ausfälle ist. Sie dürften Beobachtern zufolge jedoch mit Apples Vorbereitungen auf iCloud zu tun haben. Das neue Online-Service-Angebot könnte zur Presseveranstaltung "Let's talk iPhone" am kommenden Dienstag offiziell gestartet werden. (bsc)