Menü
Mac & i

Beats mit neuen Drahtloskopfhörern inklusive Apple-W1-Chip

Die Tochter des iPhone-Herstellers darf auch von der Technik in den Apple AirPods profitieren – und verkauft drei frische Modelle unterschiedlicher Preisklassen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
Beats mit neuen Drahtloskopfhörern inklusive Apple-W1-Chip

Beats X, Beats Solo 3 und PowerBeats 3.

(Bild: Hersteller)

Wem die neuen, komplett kabellosen Apple AirPods nicht zusagen, kann sich auch drei neue Wireless-Kopfhörer der Apple-Tochter Beats ansehen, die dank des neuen W1-Chips des iPhone-Produzenten eine schnellere Verbindungsherstellung und besseren Sound versprechen.

Als Serie ganz neu und am günstigsten sind die Beats X. Die in Schwarz und Weiß für 150 Euro erhältlichen Drahtlos-Stöpsel sind kompakt, haben eine Schlaufe, in die neben dem Klicker auch zwei Segmente eingelassen sind, die wohl Akku und Elektronik enthalten, und spielen für bis zu acht Stunden auf. Für Sport sind sie allerdings nur bedingt geeignet.

Die Beats Solo 3 sind das Nachfolgemodell der drahtlosen Solo-2-Familie und als On-Ear-Kopfhörer ausgelegt. Aktuell gibt es vier Farben, die Laufzeit beträgt bis zu 40 Stunden. Bedienelemente an der linken Seite ermöglichen eine On-Ear-Steuerung ohne Klicker. Eine LED-Akkustandanzeige ist integriert. Der Preis ist mit 300 Euro leidlich hoch.

Die Powerbeats 3 sind der direkte Nachfolger der Sport-In-Ear-Kopfhörer Powerbeats 2 und kommen in aktuell fünf Farben. Optisch hat sich fast nichts im Vergleich zum Vorgänger verändert, Beats will aber interne Verbesserungen vorgenommen haben. Die Powerbeats 3 lassen sich beim Sport verwenden, kommen mit integrierten Ohrbügeln und einem überarbeiteten Klicker. Die Schlaufe lässt sich anpassen. Der Preis liegt bei 200 Euro.

Alle drei neuen Beats-Drahtlosgeräte kommen mit einem Modus "Fast Fuel", der nach fünf MInuten Laden zwischen einer Stunde (Powerbeats 3), zwei Stunden (Beats X) beziehungsweise drei Stunden (Beats Solo 3) Saft liefert. Die Beschaller sind allesamt über den Apple Online Store erhältlich und dürften schnell auch in den regulären Handel kommen. (bsc)