Menü

Bericht: Alle 2020er iPhones mit 5G

Apple-Nutzer müssen sich bei Smartphones mit der neuen Mobilfunktechnik noch gedulden – doch nächstes Jahr soll sie "richtig" kommen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 8 Beiträge

Samsung ist mit 5G schon am Start.

(Bild: dpa, Boris Roessler)

Von

Apples übernächste iPhone-Generation soll vollständig 5G-fähig sein. Davon geht der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo vom taiwanischen Investmenthaus TF International Securities aus. Die neuen Geräte sollen ein neues Design haben und in Varianten mit 5,4 und 6,7 Zoll (beides XS-Nachfolger) sowie 6,1 Zoll (XR-Nachfolger) verkaut werden. Apples Aufkauf der Modemabteilung von Intel helfe dem Konzern dabei, 5G-Technik zu unterstützen und schneller in mehr Modellen einzuführen.

Allerdings heißt es bislang aus informierten Kreisen, Apple-eigene 5G-Modems kämen nicht vor 2021. Entsprechend dürfte sich der Konzern 2020 noch mit Qualcomm-Komponenten begnügen. Kuo, der über gute Verbindungen in Apples Lieferkette verfügt, denkt weiterhin, dass die 5G-Chips sowohl mmWave-Technik als auch Unter-6-GHz-Bänder unterstützen werden. In den USA würden damit alle verfügbaren Verfahren unterstützt. Ein eigenes Modell für China soll ohne mmWave auskommen, hieß es weiter, und könne sogar günstiger ausfallen.

Die schnellere Verwendung der 5G-Technik soll Apple auch bei seinen Verhandlungen mit den Mobilfunkanbietern helfen. Die erwarten von den Handy-Herstellern schnellstmöglich eine Unterstützung des Standards. 2019 werden die Geräte von Apple hingegen noch bei LTE bleiben, auch wenn Konkurrenten wie Samsung längst 5G-Modelle im Markt haben. Weiterhin erwartet die Branche, dass es 2020 bereits Android-Handys mit 5G für unter 400 US-Dollar geben wird – da muss Apple zumindest ein Angebot haben.

Neu ist eine vergleichsweise späte Einführung neuer Mobilfunkstandards beim iPhone nicht. So hatte Apple das erste Modell 2007 noch nicht mit UMTS/3G verkauft, erst die zweite Variante erhielt die schnellere Funktechnik. Zum Ausgleich kamen iPhones mit WLAN, was für Smartphones zur damaligen Zeit noch die Ausnahme war.

Analyst Ming-Chi Kuo denkt weiterhin, dass Apple alle drei 2020er iPhones mit OLED-Bildschirmen versorgt – und nicht wie beim aktuellen iPhone XR zumindest eines mit einem nahezu randlosen LC-Display. Die 2019er iPhones werden im Herbst mit leicht verbesserter Technik erwartet, unter anderem sollen sie über eine Dreifachkamera verfügen.

Günstigste Angebote

Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten auf der jeweiligen Webseite.

Apple iPhone XR  64GB schwarz

iPhone XR

Apple iPhone XS  64GB grau

iPhone XS

Apple iPhone XS Max  64GB grau

iPhone XS Max

Weitere Angebote für Apple iPhone XR 64GB schwarz im Heise‑Preisvergleich

(bsc)