Menü
Mac & i

Bericht: Apple- und Samsung-Chef wollen Patentklage erneut bereden

vorlesen Drucken Kommentare lesen 20 Beiträge

Samsungs Chef Kwon Oh Hyun und Apple-CEO Tim Cook werden am Montag telefonisch über den weitreichenden Patentstreit der beiden Unternehmen sprechen. Dies berichtet Bloomberg unter Berufung auf eine informierte Person. Im kalifornischen Patentprozess zwischen Apple und Samsung hatte Richterin Lucy Koh beide Seiten Ende vergangener Wochen erneut vor den Risiken eines Geschworenen-Urteils gewarnt und dazu gedrängt, den Rechtsstreit beizulegen. Die Firmenchefs hatten sich bereits vor Prozessbeginn im Mai getroffen – waren damals allerdings zu keinem Kompromiss gelangt.

Nach den abschließenden Plädoyers der Anwälte werden am Dienstag voraussichtlich die Beratungen der Jury beginnen. Beide Unternehmen werfen sich gegenseitig Patentverletzungen vor – Apple fordert Schadenersatz in Höhe von mehr als 2,5 Milliarden US-Dollar, Samsung wiederum veranschlagt Lizenzzahlungen für die Nutzung von UMTS-Patenten auf bis zu 400 Millionen US-Dollar.

Siehe dazu auch:

(lbe)