Menü

Bericht: iPhones ab nächstes Jahr mit AirPods

Bislang bietet Apple seinen Kunden nur kabelgebundene Ohrstöpsel in der Smartphone-Verpackung. Angeblich gibt sich der Konzern ab 2020 generöser.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 8 Beiträge

AirPods – hier die erste Generation.

(Bild: Apple)

Von

Apple-User, die häufiger ein iPhone kaufen, kennen das Prozedere: In der Verpackung steckt stets ein EarPod-Ohrhörer, früher mit 3,5-mm-Miniklinken-Kabel, mittlerweile mit Lightning-Strippe. Die komplett drahtlosen AirPods und seit Herbst 2019 die AirPods Pro musste man sich stets dazukaufen. Einem Bericht zufolge plant Apple nun, erstmals ein Bundling des iPhone mit seinen True-Wireless-Stereo-Ohrhörern vorzunehmen – allerdings erst ab 2020.

Wie das in Taiwan erscheinende Elektronikfachblatt DigiTimes berichtet, soll Apple neben Samsung und Xiaomi zu den Smartphone-Produzenten gehören, die sich ab dem kommenden Jahr generöser in Sachen Audiozubehör geben. Möglich ist es demnach, dass AirPods – vermutlich entweder der ersten oder der zweiten Generation – künftig in der iPhone-Verpackung liegen. Das sollen Industriequellen mitgeteilt haben.

Ob die Information stimmt, ist allerdings unklar – die DigiTimes lag in Sachen Apple-Gerüchte in den vergangenen Jahren öfter einmal daneben. Zudem würde eine kostenlose AirPods-Beilage Apple vermutlich einiges an Marge kosten und die Einzelverkäufe der komplett drahtlosen Ohrstöpsel schmälern.

Aktuell zahlt man für die AirPods der zweiten Generation bei Apple direkt mindestens 180 Euro. Soll es die Variante mit drahtlosem QI-Ladecase sein, werden 230 Euro fällig. Im Handel gibt es die AirPods allerdings günstiger (siehe Preisvergleich). Es ist höchst unwahrscheinlich, dass Apple die AirPods Pro mit ANC-Funktion seinen iPhones beilegt – diese kosten aktuell mindestens 280 Euro.

Sollte Apple tatsächlich ein Bundling erwägen, dürfte dies zudem vermutlich nur die teureren iPhone-Modelle – aktuell "Pro" genannt – betreffen. Ein günstigeres Gerät wie der Nachfolger des iPhone 11 dürfte weiterhin mit drahtgebundenen EarPods ausgeliefert werden. Aktuell erwarten Beobachter "iPhone 12" & Co. im Herbst 2020, sollte Apple seinen üblichen Auslieferungsplan beibehalten.

Günstigste Angebote

Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten auf der jeweiligen Webseite.

Apple AirPods 2. Generation (MV7N2ZM/A)

AirPods 2

Apple AirPods 2. Generation mit kabellosem Ladecase (MRXJ2ZM/A)

AirPods 2 mit QI-Ladecase

Apple AirPods Pro (MWP22ZM/A)

AirPods Pro

Apple Beats by Dre Powerbeats Pro schwarz (MV6Y2ZM/A)

Powerbeats Pro

Apple Beats Solo Pro weiß (MRJ72ZM/A)

Beats Solo Pro

Weitere Angebote für Apple AirPods 2. Generation (MV7N2ZM/A) im Heise‑Preisvergleich

(bsc)