Menü
Mac & i

Black Friday rund um Apple: iPhone, Mac, iPad und Apple Watch billiger

Zum US-Feiertag Thanksgiving haben Händler auch in Deutschland manchen Preis gesenkt, Apple selbst räumt iTunes-Guthaben ein. Für iPhone, iPad, Mac, Apple Watch und Apple TV gibt es interessante Rabattaktionen – aber auch Nepp.

vorlesen Drucken Kommentare lesen
Black Friday rund um Apple: iPhone, Mac, iPad und Apple Watch billiger

Statt Preissenkungen gibt es bei Apple wieder iTunes-Guthaben.

(Bild: Apple)

Preissenkungen führt Apple zum Black Friday nicht durch, auch in diesem Jahr bietet der Konzern am Freitag beim Kauf bestimmter Produkte aber wieder iTunes- und App-Store-Geschenkkarten mit einem Guthaben bis zu 150 Euro an. Das Angebot gilt für iPhone, iPad, Mac und Apple Watch – jedoch jeweils nur bestimmte Modelle: So erhält man einen iTunes-Gutschein in Höhe von 50 Euro etwa nur beim Kauf der älteren Modelle iPhone 7 und iPhone 6s. Beim iPhone SE liegt lediglich eine 25-Geschenkkarte bei – dieses Modell findet man bei vielen Händlern längst deutlich günstiger.

Beim iPad gibt es bis zu 100 Euro iTunes-Guthaben, dies schließt die aktuellen Modelle bis hin zum iPad Pro ein. Das ältere iPad mini 4 kommt mit 50-Euro-Karte.

Die 150-Euro-Geschenkkarten legt Apple beim Mac-Kauf bei, dies gilt für MacBook Air, MacBook, MacBook Pro, iMac sowie den bald vier Jahre alten Mac Pro. Der Mac mini bleibt von der Aktion ausgeklammert. Bei der im vergangenen Jahr eingeführten Apple Watch Series 1 erhalten Käufer eine App-Store-Geschenkkarte in Höhe von 25 Euro.

Der Händler Cyberport bietet zum Black Friday auch das neue iPhone 8 etwas günstiger an: Die 64-GByte-Ausführung ist für knapp 730 Euro zu finden – statt 800 Euro bei Apple selbst. Das iPhone 8 Plus wird dort vorübergehend zum Preis von knapp 830 Euro gelistet, auch dies gilt für die kleinere 64-GByte-Ausführung. Rabatte gibt es auch auf iPhone 7 und iPhone 6 sowie verschiedene iPad-Modelle, iPad Pro eingeschlossen – hier sollte man auf das Produktjahr achten.

Der neue 4K-fähige Apple TV mit 32 GByte Speicherplatz wird für knapp 180 statt 200 Euro feilgeboten. Verschiedene Macs sind bei Cyberport rund 4 bis 10 Prozent im Preis gesenkt, beim MacBook Pro sind dabei aber viele Modelle aus dem Vorjahr zu finden. Die aktuelle Apple Watch Series 3 bietet der Händler in der größeren 42-mm-Ausführung für 375 Euro (ohne LTE) beziehungsweise 445 Euro (mit LTE) an, das 38-mm-Modell ist ebenfalls reduziert.

Bei Gravis lässt sich die Apple Watch Series 3 (ohne LTE) für 365 Euro erstehen, der Händler führt weitere Black-Friday-Angebote zu älteren iPhones bis iPhone 7, iPad, und Macs.

Autorisierte Apple-Händler gewähren am Freitag und Samstag ebenfalls Rabatte beim Kauf eines Macs: Compustore verspricht einen “Sofortrabatt” von 150 Euro auf alle Modelle mit Ausnahme des Mac mini. Bei MacTrade werden 50 Euro Rabatt (100 Euro bei Finanzierung) feilgeboten sowie ein Bluetooth-Lautsprecher als Beigabe.

Nutzer sollten vor einem Kauf unbedingt das Modelljahr sowie den Straßenpreis des Produktes aufmerksam prüfen – etwa über den heise Preisvergleich. Viele andere vermeintliche Black-Friday-Angebote stellen sich bei näherem Hinsehen als wenig attraktiv heraus, oft gibt es das Produkt längst zum angeblich reduzierten Preis – oder auch billiger. Händler nutzen die Aktion mitunter auch, um Altbestände loszuwerden, gerade beim iPad Pro mit 12,9”-Display ist Vorsicht geboten, wenn das Modelljahr nicht gleich in der Produktbeschreibung auftaucht – das gleiche gilt bei Macs. (lbe)