Menü
Mac & i

Browser-Hitspiel "Fallen London" nativ für iOS

Das Gothic-Adventure kann nach gut sieben Jahren auf iPhone und iPad nun auch ohne Umwege gespielt werden – allerdings gibt's In-App-Verkäufe.

vorlesen Drucken Kommentare lesen

(Bild: Hersteller)

Anzeige
Apple iPhone 6s 16GB grau
Apple iPhone 6s 16GB grau ab € 262,05

"Fallen London" ist ein Klassiker unter den Browser-Games. Seit 2009 wurden schon Millionen Abenteuer in einer fiktiven, düsteren Version des viktorianischen Londons erlebt.

Nun wird die Mischung aus Rollenspiel und Text-Adventure zur App. Im Spiel wurde London irgendwie unter die Erde verlegt und ist mit gefährlichen Kreaturen und skurrilen Gestalten bevölkert. In dieser Welt ist der frei erstellbare Spieler in Gefangenschaft geraten und direkt wieder ausgebrochen. Nun heißt es erstmal Überleben, der Rest ist dem Spieler überlassen.

In "Fallen London" gibt es unzählige Möglichkeiten, über die Runden zu kommen oder ins Gras zu beißen. Dabei muss man sich auf jede Menge Lesestoff einstellen, 1,5 Millionen Worte in englischer Sprache sollen es sein. Es ist halt ein literarisches Text-Adventure – aber ein spannendes, das in eine düstere, fantasievolle Steam-Punk-Welt entführt.

"Fallen London" an sich ist kostenlos und läuft auf iPhone, iPod touch und iPad ab iOS 9.1. Per In-App-Kauf gibt es allerdings diverse Dinge gegen echtes Geld zu kaufen – zu Paketpreisen von bis zu 50 Euro. Das trübt den Spielspaß etwas. (mit Material von dpa) / (bsc)