Campus 2: Foto zeigt Fortschritte bei neuem Apple-Hauptquartier

Ein neues Luftbild von der Baustelle von Apples kommendem "Mutterschiff"-Hauptquartier macht die Ausmaße des Gebäudekomplexes deutlich – und die Tatsache, dass die Bauleute endlich vorankommen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 1 Beitrag
Update
Von

Die Arbeit an Apples Campus 2 in Cupertino schreitet voran. Der Verkehrsreporter Ron Cervi vom Lokalsender KCBS hat ein neues Luftbild aus seinem Helikopter veröffentlicht, das zeigt, dass die Arbeiten seit April deutlich fortgeschritten sind.

So kann man die runde Gestaltung des Hauptgebäudes klar erkennen und sehen, wie Schlitzwände eingebaut wurden. Auch Vorbereitungen zur Erstellung der Fundamente sind bereits erfolgt. Cervi sah zudem Tunnelarbeiten und gigantische Tröge für die Gebäudegründung, die bei den Erdarbeiten entstanden.

Apples Campus 2 in einem Rendering.

(Bild: Apple)

Der Campus 2 hatte sich anfangs etwas verzögert. Mittlerweile glaubt man bei Apple, dass die Arbeiten bis 2016 abgeschlossen sind, damit das neue Hauptquartier dann Mitte bis Ende des Jahres eröffnet werden kann.

Auf dem Gelände standen früher unter anderem Gebäude von Hewlett Packard. Mindestens 12.000 Mitarbeiter will Apple unterbringen, 260.000 Quadratmeter Büroflächen werden gebaut. Besonders hoch ist das Gebäude mit vier Stockwerken nicht, es wird in einen Park eingebettet.

Ein ausführlicher Hintergrundbericht zum Apple Campus 2 erschien in Mac & i Heft 3.

[Update 22.07.14 10:10 Uhr:] Die Stadt Cupertino hat ebenfalls ein neues Luftbild der Apple-Baustelle veröffentlicht. (bsc)