Menü
Mac & i

CarPlay endlich für BMWs

Noch in diesem Jahr sollen erste Modelle des Automobilbauers Apples iPhone-Integration erhalten – gegen Zuzahlung, versteht sich.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 2 Beiträge

CarPlay gibt's schon seit 2014 – hier in einem Ferrari.

(Bild: dpa, Sandro Campardo)

Anzeige
Apple iPhone 6s 16GB silber
Apple iPhone 6s 16GB silber ab € 273,09

Bislang müssen BMW-Fahrer herstellerseitig noch ohne CarPlay auskommen, doch das könnte sich bald ändern. Nutzer eines amerikanischen BMW-Forums haben eine neue Preisliste auf der deutschen Website entdeckt, die sehr dafür spricht, dass es in ersten Modellen des Herstellers demnächst zum Einbau der iPhone-Fahrzeugintegration kommt.

In dem Dokument werden die möglichen Zusatzoptionen für den neuen X5 M und den neuen X6 M samt Kosten genannt. Unter "Infotainment / Navigation / Kommunikation" ist eine "Apple CarPlay Vorbereitung" zu finden. Voraussetzung ist dabei, dass die Navigationspakete Professional oder ConnectedDrive mitbestellt wurden. Laut BMW ist CarPlay ab dem 2. Halbjahr 2016 "voraussichtlich" verfügbar. Dabei nutzt das Unternehmen die Möglichkeit, iPhones via WLAN ("Wireless CarPlay") einzubinden und nicht per Kabel.

Auch weitere BMW-Modelle erhalten wohl CarPlay-Support. Wie den Kollegen von iPhone-Ticker.de auffiel, kann man sich Preislisten mit entsprechenden Erwähnungen unter anderem für den X4, das 4er Cabrio, den M2 Coupé sowie den 6er in den Varianten Coupé und Cabrio ergoogeln. Offiziell als CarPlay-Unterstützer erwähnt wird BMW von Apple aber noch nicht. Unklar ist auch, ob es Nachrüstmöglichkeiten geben wird. Bislang gibt es hier bei vielen Herstellern nur die Möglichkeit, Geräte von Drittanbietern einzusetzen. (bsc)