Menü
Mac & i

CarPlay für Lkw von Scania und Mercedes-Benz

Scania und Mercedes wollen Apples iPhone-Fahrzeugintegration künftig in Brummis einbauen – inklusive Touchscreen-Bedienung.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 41 Beiträge
Anzeige
Apple iPhone 7 32GB schwarz
Apple iPhone 7 32GB schwarz ab € 379,95

CarPlay gibt es bald auch für Lkws. Zwei Hersteller, Scania und Mercedes-Benz, rüsten ihre Fahrzeugunterhaltungssysteme für verschiedene Brummi-Baureihen künftig mit Apples iPhone-Integration aus – inklusive Nutzung der Sprachassistentin Siri.

Bei Mercedes-Benz soll das "Multimedia Radio Touch" mit berührungsempfindlichem Bildschirm in den Lkw-Modelllinien Actros, Antos und Arocs die Technik bekommen. Neben CarPlay wird von dem Gerät auch MirrorLink unterstützt – Googles Android Auto dagegen (zunächst) nicht. Das iPhone wird per Lightning-USB-Kabel an den Lkw angebunden. Wireless CarPlay wird derzeit offenbar noch nicht unterstützt. Preise und Informationen zu Nachrüstmöglichkeiten lagen zunächst noch nicht vor; der Konfigurator auf der Daimler-Website dürfte CarPlay in den nächsten Tagen anzeigen.

Der Bus- und Lkw-Hersteller Scania, der zur Volkswagen-Gruppe gehört, bietet CarPlay künftig im Rahmen seines "Scania Infotainment-System" an. Auch hier wird das iPhone per Lightning-USB-Kabel angeschlossen, einige Fahrzeuge sollen aber auch eine Drahtlos-Option erhalten. CarPlay wird auf dem sieben Zoll großen Touchscreen des Lkw dargestellt. Scania will die ersten Installationen ab Juni 2017 ausliefern. Auch hier wurden noch keine Preise genannt.

CarPlay im Daimler-Lkw (3 Bilder)

(bsc)