Catalina bringt eGPUs ins Stottern

Externe Grafikkarten können unter macOS 10.15 zu Bootfehlern und Neustarts führen. Bestimmte Konfigurationen sind besonders betroffen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 4 Beiträge

eGPU-Setup mit Mac.

(Bild: Black Magic)

Von

Nutzer von macOS Catalina berichten über Schwierigkeiten bei der Verwendung externer GPUs, die in Thunderbolt-3-Gehäusen stecken. In Fachforen wie denen von eGPU.io heißt es, dass es bei bestimmten Kombinationen zu dauernden Neustarts beim Booten und Einfrierungen des Systems kommen kann.

Dabei reicht es, wenn ein externer Bildschirm an der eGPU angeschlossen ist – dies ist der reguläre Workflow, wenn man etwa einen Mac mini verwendet oder das interne Display eines MacBook oder iMac nicht beschleunigen will.

Zu den problematisches Karten beziehungsweise eGPU-Gehäusen sollen Case-Hardware von Sonnet sowie GPUs mit Radeon-570- oder 580-Chips zählen, aber auch eGPU-Gehäuse anderer Anbieter. Laut Medienberichten sind Vega 56, 64 oder VII nicht betroffen.

Nutzer sprechen unter anderem im Zusammenhang mit einer Sonnet-Breakaway-Box, einer Radeon 580 und einem Mac mini von 2018 von einem "White Screen of Death". Es gibt erste Spekulationen, wonach es Kompatibilitätsprobleme mit dem Polaris-Treiber unter macOS 10.15 geben könnte. Hier bleibt zu hoffen, dass Apple einen schnellen Fix ausliefert – macOS 10.15.1 befindet sich aktuell im Betatest.

Immerhin gibt es aus den Kreisen der Vorabtester der nächsten Catalina-Version gute Nachrichten zu vernehmen. In den Releasenotes schreibt Apple demnach, dass macOS 10.15.1 erstmals mit Unterstützung der AMD-Navi-RDNA-eGPU-Architektur kommt. Offizieller Support für die 5000er Serie ist also in Vorbereitung.

Wann macOS 10.15.1 erscheint, ist noch unklar. Apple hat eine lange Liste an Fehlern zu beheben, die im Rahmen des Betatests von macOS 10.15 entweder nicht aufgefallen oder nicht gefixt worden waren. Zuletzt gab es gar Warnungen vor Datenverlusten bei Apple Mail im Rahmen des Upgrades von macOS 10.14 alias Mojave.

Günstigste Angebote

Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten auf der jeweiligen Webseite.

Sonnet Breakaway Box, 550W (GPU-550W-TB3)

Sonnet Breakaway Box

Sonnet eGFX Breakaway Puck - Radeon RX 570, Thunderbolt 3 (GPU-RX570-TB3)

Sonnet Breakaway Puck

Apple Mac mini, Core i5-8500B,   8GB RAM,  256GB SSD, Gb LAN [2018] (MRTT2D/A)

Mac mini

Apple MacBook Pro 13.3\

MacBook Pro

Weitere Angebote für Sonnet Breakaway Box, 550W (GPU-550W-TB3) im Heise‑Preisvergleich

(bsc)