Menü
Mac & i

Cocoa-Entwicklerkonferenz in Köln

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen

In Köln soll in diesem Jahr zum zweiten Mal die Konferenz Objective Cologne stattfinden. Bislang steht aber lediglich das Datum fest: 17. und 18. September 2013 – an welchem Ort man sich trifft, ist noch offen. Der Veranstalter möchte die Tagung nach Möglichkeit wie im letzten Jahr in der Alten Versteigerungshalle platzieren.

Auch die Liste der Sprecher befindet sich derzeit im Aufbau, die ersten kann man aber schon auf der Webseite sehen. Darunter finden sich bislang durchaus in der iOS- und OS-X-Programmiererszene bekannte Namen, etwa iDeveloper.tv-Präsentator Steve Scott oder der einstige Apple-Mitarbeiter Mike Lee.

Anders als beispielsweise die Frankfurter Macoun ist die ObjCGN, so der Kurzname der Konferenz, international ausgerichtet: Die Vortragenden kommen aus ganz Europa und die Vortragssprache ist Englisch. Entsprechend höher fällt aber auch der Eintritt aus. Ein Ticket kostet rund 400 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer und Paydro-Gebühren); wer bis Ende Mai bucht, bekommt einen Rabatt von 10%. Das Mittagessen an beiden Tagen sowie ein Abendessen am ersten Tag ist inklusive. (mst)