Das neue iPhone 6s und 6s Plus im Hands-On

Ein wichtiges neues Feature der jüngsten Apple-Smartphones iPhone 6s und 6s Plus ist die praktische Steuerung mit dem drucksensitiven Touchscreen. Mac & i zeigt, wie sich 3D Touch anfühlt.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 32 Beiträge
iPhone 6s Hands-On
Von
  • Leo Becker

Die neuen iPhone 6s und 6s Plus kommen am 25. September auf den Markt. Neben diversen Neuerungen wie der 12-Megapixel-Kamera, den Live-Fotos, der 4K-Video-Aufzeichnung oder dem A9-Chip sticht 3D Touch besonders hervor. So nennt Apple eine zusätzliche Interaktionsebene, die neue Bedienmöglichkeiten bietet: Viele App-Funktionen sind durch einen festeren Fingerdruck als "Quick Actions" direkt vom Home-Screen aus zugänglich. Der Nutzer muss die App nicht mehr erst öffnen und dann zum gewünschten Punkt navigieren, sondern erreicht etwa die Selfie-Funktion der Kamera oder den Ordner mit neuen E-Mails vom Homescreen aus. Die Bedienung wird dadurch einfacher. Wie das Ganze in der Praxis aussieht, demonstriert Mac & i in einem Video.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Festeres Drücken mit dem Finger erlaubt auch eine Vorschau ("Peek") auf App-Inhalte. Drückt man noch etwas fester, wird die Vorschau ganz geöffnet, beispielsweise eine E-Mail in der Vollansicht oder ein per iMessage zugestellter Link im Browser ("Pop"). Entwickler können die Gesten in ihre Apps integrieren.

Mehr Infos

Wie sich im Test herausstellte, könnte die neue Touch-Steuerung in Kombination mit der Taptic Engine für die Zukunft der App-Bedienung mindestens so bedeutend sein wie seinerzeit Multitouch.

Den ausführlichen Testbericht zu iPhone 6s und iPhone 6s Plus, der Details zu allen neuen Funktionen sowie der Benchmarks umfasst, lesen Sie in Mac & i Heft 5/2015, das ab dem 1. Oktober am Kiosk erhältlich ist. Abonnenten erhalten das neue Heft schon einige Tage zuvor. (lbe)