Menü
Mac & i

Deutsche Entwicklerkonferenz in Frankfurt

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 6 Beiträge

Am 1. und 2. Oktober findet auch in diesem Jahr die deutsche Entwicklerkonferenz Macoun in Frankfurt am Main statt. Sie richtet sich mit praxisnahen Vorträgen nicht nur an Profis, sondern will vielmehr alle an iOS und Mac OS X interessierten Entwickler locken. Karten kann man bereits jetzt kaufen. Wer die Tickets bis zum 18. Juli 2011 ordert, zahlt für beide Tage 75 Euro, danach kosten sie 94 Euro.

Das Programm der Veranstaltung steht noch nicht fest. Gleichzeitig mit dem Vorverkauf der Eintrittskarten startete der Veranstalter einen Call for Papers. Einen Vortrag kann jeder halten, der etwas zu zeigen hat, was den übrigen Teilnehmern in der Praxis hilft und zum Ausprobieren, Weiterenwickeln oder Diskutieren anregt. Einsendeschluss für die Unterlagen ist ebenfalls der 18. 7. 2011.

Wer nicht die Katze im Sack kaufen möchte, kann sich im Archiv Videos und Bilder der Veranstaltung aus den vergangenen Jahren kostenfrei anschauen. Die Macoun ist laut Veranstalter die größte deutsche Entwicklerkonferenz rund um OS X und iOS. Sie fand erstmalig im Jahr 2008 statt und wird jährlich von der Macoun GbR, hinter der Chris Hauser und Thomas Biedorf stecken, veranstaltet. (mst)