Menü
Mac & i

Die besten iPhone-Fotos – gewählt von Apple

Das Unternehmen hat die Gewinner der "Shot on iPhone Challenge" gekürt. Die Verwendung der Aufnahmen als Werbemittel soll entlohnt werden.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 19 Beiträge
Die besten iPhone-Fotos – gewählt von Apple

(Bild: IG: @justphotons)

Apple hat die zehn besten iPhone-Fotos gekürt. Nutzer konnten im Rahmen der "Shot on iPhone Challenge" ihre iPhone-Aufnahmen aus dem zurückliegenden Halbjahr bei Apple einreichen – entweder über soziale Medien wie Instagram und Twitter oder per E-Mail. Die iPhone-Fotos durften nachbearbeitet sein, die verwendeten App und Filter mussten dabei angegeben werden.

Shot on iPhone Challenge (10 Bilder)

(Bild: IG: @yungbrioche)

Die Gewinner, die eine von Apple mit prominenten Foto-Journalisten besetzte Jury gewählt hat, stammen aus verschiedenen Ländern. Zum Einsatz seien bei den Aufnahmen nicht nur die neuesten iPhone-Modelle gekommen, sondern auch ältere Modelle wie das iPhone 7, betont der Konzern.

Die Aufnahmen der Gewinner sollen nicht nur online präsentiert werden, sondern auch in Apple-Ladengeschäften sowie als große Plakatwerbung in bestimmten Städten, wie das Unternehmen mitteilte. Ursprünglich sollte dafür keinerlei Geld fließen. Nach Kritik lenkte der iPhone-Hersteller aber schnell ein und ergänzte den Wettbewerb um den Hinweis, Apple sei "davon überzeugt, dass Künstler für ihre Arbeit entschädigt werden sollten". Die Verwendung der Bilder zu Marketingzwecken werde durch Lizenzgebühren entlohnt – wie hoch diese ausfallen, bleibt unklar.

Mehr zum Thema:

(lbe)