Menü

DuckDuckGo bringt Privacy-Erweiterung zurück in Apple-Browser Safari

Die Suchmaschine musste bedingt durch Apples Änderungen ihre Safari-Extension neu auflegen. Sie blockiert Tracker und gibt Datenschutznoten.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 14 Beiträge

Safari-13-Nutzer können wieder einen Tracker-Blockierer von DuckDuckGo installieren.

Update
Von

Die Suchmaschine DuckDuckGo bietet wieder eine Browser-Erweiterung für Safari an. Die Neuauflage der "Privacy Essentials" genannten Erweiterung ist nun für die aktuelle Version Safari 13 ausgelegt und wird über den Mac App Store als kostenloser Download angeboten. Die Extension soll Tracker blockieren und dient damit zugleich als begrenzter Werbeblocker.

Zusätzlich vergibt DuckDuckGo Datenschutznoten für jede besuchte Website, die die Erweiterung prominent in der Symbolleiste des Browsers einblendet, sie reichen in Anlehnung an das US-Schulnotensystem von A (Sehr gut) bis F (Ungenügend). Die Note basiert unter anderem auf den entdeckten Trackern, auf der verwendeten Verschüsselung und auch auf Datenschutzrichtlinien des jeweiligen Anbieters.

DuckDuckGo musste die Erweiterung neu schreiben, weil Apple die Erweiterungen für Safari umfassend geändert hat – alte Extensions (Legacy Safari Extensions) funktionieren in Safari 13 gar nicht mehr. Die Safari Extensions Gallery, aus der sich lange Erweiterungen beziehen ließen, hat Apple im September geschlossen. Seitdem gibt es Erweiterungen für den in macOS integrierten Browser im Mac App Store. Der Umstellung fielen auch viele populäre Extensions wie Werbeblocker zum Opfer.

Man könne in der neuen Privacy-Essentials-Erweiterung die meisten Funktionen der alten Safari-Extension wieder anbieten, schreibt DuckDuckGo. Derzeit fehle noch die Funktion "Smarter Encryption", die stets eine verschlüsselte Verbindung zu Webseiten sicherstellen soll. Man sei aber zuversichtlich, diese in Zukunft auch wieder in Safari anbieten zu können.

Der Apple-Browser versucht bereits von Haus aus, seitenübergreifendes Tracking durch Werbeanbieter zu unterbinden. Die Erweiterung von DuckDuckGo scheint bei der Blockade von Trackern noch aggressiver vorzugehen und arbeitet dadurch teils auch als Werbeblocker. Auch die meist nervenden Cookie-Erlaubnisanfragen von Webseiten scheint die Erweiterung zu blockieren.

[Update 8.11.2019 16:40 Uhr] Die Privacy-Extension lässt sich in Safari 13 nur unter macOS Catalina 10.15 installieren. (lbe)