Menü
Mac & i

Ehemaliger Entwickler: Tim Cook hat Apple in starren Konzern verwandelt

Aus der wilden Dynamik unter Steve Jobs hat Apple sich in den vergangenen Jahren in ein langweiliges Unternehmen verwandelt, meint ein Software-Entwickler, der viele Jahre für den iPhone-Konzern tätig war.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 21 Beiträge
Apple-Chef Tim Cook

(Bild: dpa, Monica Davey)

Anzeige
Apple iPhone 7 32GB schwarz
Apple iPhone 7 32GB schwarz ab € 369,95

Tim Cook hat Apples interne Firmenkultur nach Angabe eines ehemaligen Software-Entwicklers massiv verändert: Aus dem schlanken und dynamischen Konzern unter Steve Jobs sei in den vergangenen Jahren eine “langweilige” Firma geworden, die das operative Geschäft in den Vordergrund stellt, schreibt der Entwickler Bob Burrough, der sieben Jahre bei Apple tätig war – sowohl unter Jobs als auch Cook.

Apple sei 2007 ein “organisatorischer Wilder Westen” gewesen, erklärte Burrough gegenüber CNBC – er habe für die ersten zwei Jahre an Projekten gearbeitet, die nichts mit der Kernfunktion seines zuständigen Managers zu tun hatte. Statt der Organisation habe stets das Projekt im Vordergrund gestanden. Mit Cook habe sich die “Dynamik” dann sofort geändert – ähnlich wie bei seinem früheren Job bei Palm habe nun jeder klare Zuständigkeiten gehabt und sich für die Lösung anderer Probleme nicht mehr zuständig gesehen.

Cook habe zudem mit Änderungen bei leitenden Managern die Konflikte auf Führungsebene ausgeräumt, die nun weiter unten im Unternehmen ausgetragen würden – dies stehe in “extremem Kontrast” zu Jobs Führungsstil, der auf internen Wettbewerb gesetzt habe, führt Burrough an.

Tim Cook war schon unter Steve Jobs als COO für das operative Geschäft zuständig, 2011 trat der Apple-Gründer kurz vor seinem Tod den Chefposten an Cook ab. Unter Cooks Leitung hat der Konzern den bereits immensen Umsatz in den in den vergangenen Jahren fast verdoppelt und Apple zu einem der umsatzstärksten Unternehmen der Welt gemacht – die Mitarbeiterzahl hat sich im Vergleich zu 2007 zudem enorm erhöht, von rund 30.000 auf inzwischen gut 116.000 (Retail-Mitarbeiter eingeschlossen). Als einzige komplett neue Produktkategorie brachte Apple in diesem Zeitraum die Apple Watch auf den Markt.

Mehr zum Thema:

(lbe)