Menü
Mac & i

Eingeschränkter Jailbreak für tvOS

Apple-TV-4-Benutzer können die Multimediabox nun erstmals freischalten, wenn sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 13 Beiträge
Eingeschränkter Jailbreak für tvOS

Noch nicht wirklich schön: LiberTV in Aktion.

(Bild: Screenshot via iClarified)

Anzeige
Apple TV 32GB 2015
Apple TV 32GB 2015 ab € 149,–

Der iOS-Hacker Jonathan Levin hat einen Jailbreak für bestimmte Versionen des Apple-TV-Betriebssystems tvOS veröffentlicht. Levin vertreibt die IPA-Datei direkt über seine Website, in einem Forum gibt es Hilfestellungen. Aktuell ist der LiberTV genannte Jailbreak für die tvOS-Version 9.1 bis 10.1 anwendbar. Das aktuelle tvOS 10.1.1, das vor anderthalb Monaten erschienen war, wird dagegen nicht unterstützt.

Levin nutzt den von Luca Todesco entwickelten Yalu-Jailbreak als Ausgangspunkt. LiberTV patcht den tvOS-Kernel so, dass es möglich wird, unsignierten Code auszuführen, zudem ist eine direkte Veränderung von Prozessen mit beliebigen Bibliotheken möglich. Allerdings ist der Jailbreak noch leidlich rudimentär: So wird weder die Softwarevertriebsplattform Cydia mitgeliefert noch das Mobile Substrate. Dessen 64-Bit-Version soll allerdings laufen, berichtet das iOS-Blog iClarified.

Entsprechend ist LiberTV eher eine Experimentierplattform als ein für Normalnutzer verwendbarer Jailbreak. Es gibt schlicht noch keine angepasste Software für tvOS. Auch die Installation ist alles andere als einfach: So muss man die von Levin verteilte IPA-Datei zunächst mit Xcode signieren. Im Paket stecken unter anderem ein ssh-Daemon (Dropbear) und einige wenige Tools. Bei der Installation muss zudem darauf geachtet werden, keine System-Binaries zu überschreiben, um die Apple-TV-Box nicht zu "bricken". Der Jailbreak wird von Levin als "semi-tethered" bezeichnet, kommt also noch nicht ganz ohne Rechner aus.

Apple-TV-Jailbreaking hat unter tvOS noch keine Tradition. Auf der Apple-TV-2-Box waren dagegen diverse interessante Applikationen vorhanden – ein Grund, dass die Geräte zwischenzeitlich gebraucht teurer waren als die Nachfolgegeneration. Apple erklärte Apple TV 2 kürzlich für obsolet. (bsc)