Menü

Elektroauto Tesla Model S: Motor per iPhone einschalten

Ein Update der Fahrzeugsoftware erlaubt es über die offizielle Tesla-App erstmals, das E-Auto mittels Apple-Handy zu aktivieren. Die "Komfortfunktion" ist für Menschen gedacht, die ihren Schlüssel vergessen haben.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 161 Beiträge
Von

Der US-Elektroautospezialist Tesla verteilt regelmäßig Softwareupdates für seine Fahrzeuge. Mit dem "Release v6.0", das in den nächsten Wochen eingeführt wird, kommt ein ganz besonderes Feature hinzu: Wie das Unternehmen in den Release Notes mitteilt, lässt sich für das Fahrzeug zusammen mit einer neuen Version der Tesla Mobile App nun auch das Einschalten des Elektromotors per iPhone veranlassen.

Grund für den Einbau der "Komfortfunktion" sind offensichtlich vergessliche Kunden: Wer den Schlüssel für sein Fahrzeug nicht dabei hat, kann diesen nun per Smartphone ersetzen. Schon zuvor war es mit der Tesla-App möglich, das Auto aus der Ferne zu öffnen und zu schließen sowie das Panoramadach zu steuern. Zudem kann man Hupen und das Licht kurz aufblitzen lassen, falls man das Fahrzeug auf dem Parkplatz nicht mehr findet, sowie die Standheizung/Standkühlung vorab aktivieren.

Release Notes des jüngsten Tesla-Updates.

(Bild: Screenshot via Electrek)

Ganz ungefährlich ist so viel mobiler Komfort nicht. So gab es im letzten Jahr Fehler in der API, die es Angreifern potenziell erlaubten, aus der Ferne auf das Fahrzeug zuzugreifen. In Peking gewann zudem ein Uni-Team kürzlich eine inoffizielle Tesla Hacking Challenge. Angeblich war es möglich, die Türverriegelung während der Fahrt zu öffnen. Die Tesla-Mobile-App ist mit einer sechsstelligen PIN gesichert.

Das Tesla Model S kostet aktuell in Deutschland mindestens 65.740 Euro. Der Hersteller will demnächst auch ein kleineres Modell auf den Markt bringen, das billiger sein soll.

Tesla Model S (13 Bilder)

Der große Touchscreen ist leicht bedienbar. Hier ist diese gesamte Oberfläche mit dem Satellitenblick von Google belegt.

(bsc)