Menü
Update
Mac & i

Erweiterte iOS-7-Fahrzeugintegration von Apple: "iOS in the Car" wird zu "CarPlay"

Auf dem Genfer Auto-Salon zeigen die Hersteller Ferrari, Mercedes und Volvo die verbesserte iOS-Unterstützung für das Auto. Später wollen weitere Fahrzeugbauer folgen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 141 Beiträge

Die Gerüchte vom Wochenende haben sich bestätigt: Wie Apple nun offiziell ankündigt, soll auf dem am 6. März beginnenden Auto-Salon in Genf die schon seit vergangenem Jahr erwartete verbesserte Fahrzeugintegration für iOS 7 zu sehen sein. Diese erhält zudem einen neuen Namen: Aus dem im Sommer 2013 angekündigten "iOS in the Car" wird nun "CarPlay".

In Genf ist die neue Fahrzeugintegration in Autos von Ferrari, Mercedes-Benz und Volvo zu sehen. Dabei soll es aber nicht bleiben, so Apple. Hersteller wie BMW, Ford, General Motors, Honda, Hyundai, Jaguar, Land Rover, Kia, Mitsubishi, Nissan, Peugeot, Citroen, Subaru, Suzuki und Toyota sollen demnächst folgen.

CarPlay im Einsatz (12 Bilder)

Anschluss des iPhone

Nur Geräte mit Lighting-Port werden unterstützt – also iPhone 5, 5c und 5s. (Bild: Daimler)

CarPlay soll sich über die reguläre Fahrzeugoberfläche steuern lassen. Ein Knopf am Lenkrad soll darüber hinaus den "Eyes Free" auslösen, mit dem die Sprachassistentin Siri aktiviert werden kann – diese Funktion gibt es auch jetzt schon. "CarPlay" soll darüber hinaus über ein großes Vokabular an Sprachbefehlen verfügen.

CarPlay werde unter anderem ermöglichen, Anrufe zu tätigen, das iPhone zur Navigation zu nutzen, Musik zu hören und auf Nachrichten zugreifen, kündigte Apple an. Zur Routenführung dient die in iOS 7 verbaute Karten-App, eine Turn-by-Turn-Navigation ist darin vorhanden. CarPlay soll auch mit verschiedenen Streaming-Diensten kompatibel sein, darunter Spotify und iHeartRadio.

Wie "iOS in the Car" aussehen soll (Video: Jeff Weisbein).

Apple bastelt schon seit Monaten an "iOS in the Car"/"CarPlay". In Betaversionen von iOS 7 steckte es bereits rudimentär. Die neue Fahrzeugunterstützung wird von iPhones mit Lightning-Anschluss bereitgestellt, also iPhone 5, 5s und 5c. Ob es eine Nachrüstmöglichkeit für bestehende Fahrzeuge geben wird, gab Apple nicht bekannt. Der Konzern schrieb, CarPlay werde "in ausgewählten Automodellen, die in 2014 ausgeliefert werden", verfügbar sein.

[Update 03.02.14 11:52 Uhr:] Bilderstrecke zu CarPlay ergänzt. (bsc)