Menü
Mac & i

Facebook erstellt eigenhändig Erinnerungs-Filme

Die iOS-App des Netzwerkes bietet nun die automatische Erstellung einer "Slideshow" an – sie kombiniert Fotos und Videos des Nutzers mit Musikuntermalung. An einer derartigen Funktion arbeitet auch Apple für iOS 10.

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Facebook will das Erstellen kleiner Erinnerungs-Filme erleichtern: Die iOS-App kann nun automatisch aus den jüngsten Fotos und Videos des Nutzers eine “Slideshow” anlegen – mitsamt Übergängen und Musikbegleitung. Die Funktion werde derzeit global eingeführt, berichtet Techcrunch. Sie soll erscheinen, wenn innerhalb der letzten 24 Stunden mehr als fünf neue Fotos und Videos angefertigt wurden. Neue Bilder schlägt die Facebook-App beim Öffnen seit längerem direkt zur Freigabe vor.

Jedes der kleinen Filmchen lässt sich vor der Veröffentlichung anpassen, unter anderem stehen zehn verschiedene Themen wie "Nostalgisch", "Episch" oder "Bollywood" zur Auswahl. Nutzer haben außerdem die Option festzulegen, welche Fotos und Videos einfließen sollen – und welche nicht.

Eine derartige Funktion integriert Apple auch in die kommenden Betriebssystemversionen iOS 10 und macOS Sierra: Die sogenannten "Memories" werden Teil der Fotos-App, sie erstellt automatisch neue Erinnerungsfilmchen etwa zu bestimmten Ereignissen oder Personen. Auch Google Fotos kann automatisch Filme aus den Aufnahmen des Nutzers erstellen.

(lbe)