Menü
Mac & i

Facebook veröffentlicht App-Animations-Tool als Open Source

Die Pop genannte Software soll Entwicklern dabei helfen, realistische Animationen in ihre iOS- und OS-X-Apps zu integrieren. Facebook setzt das Tool für Paper ein.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 8 Beiträge

Pop will für realistische Animationen in Apps sorgen

Facebook hat das Animations-Tool Pop auf Github zum Download freigegeben. Die Open-Source-Software dient zum Erstellen von realistischen Übergängen in iOS- sowie OS-X-Apps – sie kommt bei Facebook Paper zum Einsatz.

Das Framework berücksichtigt die Geschwindigkeit einer Nutzergeste für die Animation und erweitert damit die von Apples Core Animation gelieferten Übergänge: "Spring" sorgt für ein hüpfendes Element, "Decay" für eine sich verlangsamende Bewegung.

Facebooks iPhone-App Paper (5 Bilder)

Newsfeed in Paper-Optik

Paper zeigt auch den Newsfeed des Nutzers in neuer Gestalt – mit viel Bild, in Karten verpackte Inhalte und horizontale Navigation

Über “Custom” können Entwickler Plug-ins mit ihrem eigenen Animations-Code einbringen. Die API erlaube schnelle Integration mit bestehendem Objective-C-Code, schreibt Facebook – und erlaube die Animation jedes Objektes. Es handele sich um ein ausgereiftes und gut getestetes Framework, ergänzt der Entwickler. Pop steht unter BSD-Lizenz. (lbe)