Facebook veröffentlicht Prototyping-Werkzeug hinter Paper

Mit Origami sollen sich Designs ähnlich der neuen Newsreader-App erstellen lassen. Das Toolkit baut auf Apples Quartz Composer auf.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 1 Beitrag
Von
  • Ben Schwan

Nach der Freigabe der neuen iPhone-Newsreader-Anwendung Paper für US-Nutzer hat Facebook nun auch das bei der Entwicklung verwendete Prototyping-Toolkit veröffentlicht. Die Software steht als kostenloser Download über GitHub Pages zur Verfügung und kann dazu verwendet werden, eine ähnliche Nutzerschnittstelle zu gestalten und zu testen, wie sie in Paper eingesetzt wird. Die App nutzt Gestensteuerung und Animationen, um Multimediainhalte lebendig zu präsentieren.

Origami in Quartz Composer.

(Bild: Facebook)

Origami ist keine eigenständige Software, sondern wird als Patch-Paket für Quartz Composer vertrieben, Apples Werkzeug für das Erstellen von Quartz-Animationen und anderen grafischen Programmteilen von OS-X-Apps. Interessierte müssen sich daher zunächst kostenlos im Mac Dev Center registrieren, um Quartz Composer herunterladen zu können. Danach folgt dann die installation von Origami 1.0.

Facebook hat mit seinem Toolkit laut eigenen Angaben auch einige Verbesserungen an Quartz Composer vorgenommen. So unterstützt der Viewer nun Retina-Auflösungen und neue Layer-Patches werden erstellt, sobald ein Bild in die Anwendung gezogen wird. Zudem gibt es eine native Vollbildunterstützung im Viewer sowie verschiedene Crash-Bug-Fixes. Origami wird kostenlos vertrieben. Details zur Lizenz finden sich hier. (bsc)