Menü

Force-Touch-Trackpad: Einstellung für Drei-Finger-Geste zieht um

Die Einstellung für dieMultitouch-Geste zum Bewegen eines Fensters durch drei Finger ist bei Geräten mit Force-Touch-Trackpad nicht mehr an der gewohnten Stelle zu finden, teilte Apple mit.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 6 Beiträge

Für die Drei-Finger-Geste war in den Force-Touch-Einstellungen kein Platz mehr

(Bild: Apple)

Von
Anzeige
MacBook Air 13.3", Core i5-5250U, 4GB RAM, 128GB SSD
MacBook Air 13.3", Core i5-5250U, 4GB RAM, 128GB SSD ab € 954,81

Die Geste zum Bewegen eines Fensters mit drei Fingern lässt sich auf Macs mit Force-Touch-Trackpad nicht mehr in den Trackpad-Einstellungen aktivieren. Darauf weist Apple in einem Support-Dokument hin. "Mit drei Fingern bewegen" steht auf diesen Geräten – derzeit das neue 13" Retina-MacBook-Pro sowie das demnächst erhältliche 12" MacBook – nur noch über die Bedienungshilfen zur Auswahl.

Die Multitouch-Geste lässt sich dann in den Systemeinstellungen für die Bedienungshilfen unter "Maus & Trackpad" anschalten: Unter "Trackpad-Optionen" muss der Nutzer dafür "Bewegen aktivieren" anhaken, "mit drei Fingern bewegen" aus dem Pop-Up-Menü auswählen und die Eingabe mit dem OK-Button bestätigen.

An der bisherigen Stelle in den Trackpad-Einstellungen lässt sich auf den neuen Geräten nun der für Force Touch erforderliche Druck justieren – und den "kräftigen Klick" sowie das "haptische Feedback" generell an- oder abwählen. (lbe)