Menü
Mac & i

Fritz-App WLAN kommt auf iOS

iPhone- und iPad-Nutzer können jetzt mit der App die WLAN-Signalqualität prüfen – auch bei anderen Routern als einer Fritz!Box.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 38 Beiträge
Fritz-App WLAN kommt auf iOS

AVM bietet Fritz!App WLAN nun auch für iOS zum Download an. Die bisher nur für Android verfügbare App wurde nach mehrmonatiger Betaphase für iPhone und iPad freigegeben. Sie erlaubt die Messung der Verbindungsqualität, indem sich der WLAN-Durchsatz an verschiedenen Standorten im heimischen Netzwerk ermitteln lässt – dies klappt auch im Zusammenspiel mit WLAN-Routern anderer Hersteller.

Bei Verwendung einer Fritz!Box zeigt die App zusätzliche Informationen wie den Netzwerkzustand, Roaming-Aktivitäten der verbundenen Geräte oder eine grafische Darstellung des Netzwerks sowie aller Zugangspunkte. Außerdem können vorhandene Updates für Netzwerkgeräte eingeblendet werden, wie AVM erklärt.

Die Fritz-App WLAN läuft auf iOS-Geräten mit mindestens iOS 10.3, auf der Fritzbox muss mindestens Fritz-OS 6.50 installiert sein, wie der Hersteller mitteilte. Im Vergleich zur Android-Version gibt es einige Funktionen weniger, die App funktioniert außerdem nur im eigenen Heimnetz.

Lesen Sie auch:

(Mit Material der dpa) / (lbe)