Menü
Mac & i

"Geekfest" in Berlin mit Apple-Veteranen

Die Apple-II-Entwickler Daniel Kottke und Randy Wigginton sowie das Mac-Team-Mitglied Andy Hertzfeld sprechen am 10. November in der Hauptstadt – allerdings nur per Videoleitung.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 9 Beiträge
Steve Wozniak (links) und Andy Hertzfeld

Hertzfeld (rechts) und Steve Wozniak im Jahr 1985.

(Bild: Tony Wills / Wikipedia / cc-by-sa-3.0)

Im Berliner Betahaus steigt am kommenden Dienstag, dem 10. November, das Geekfest 2015. Die Veranstaltung versammelt verschiedene Veteranen aus der frühen Apple- und Heimcomputer-Szene, die sich per Videochat live zuschalten werden.

Geladen sind Mac-Team-Mitglied Andy Hertzfeld, der frühe Apple-II-Schrauber Dan Kottke und Apple-II-Developer Randy Wigginton. Daneben sprechen Homebrew-Computer-Club-Gründer Lee Felsenstein, Bruce Damer und Allan Lundell vom DigiBarn Museum, ARPANET-Hacker Roy Nordblom und weitere US-Experten.

Präsentiert und geleitet wird das Event von John Draper alias Captain Crunch sowie Oliver Soehlke von MyOldMac. Nach jedem Panel wird es jeweils eine Frage-und-Antwort-Session geben. Die Veranstaltung wird als Audio- und Videostream verfügbar sein. Karten für den Besuch im Betahaus kosten pro Person 22 Euro. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr in der Prinzessinnenstraße 19 bis 20. (bsc)