Menü
Mac & i

Gerücht: "Apple Watch 2" erscheint zusammen mit iPhone 7

Die Apple Watch ist mehr als ein Jahr auf dem Markt. Nun gibt es erste Hinweise darauf, wann der Hersteller die zweite Generation vorstellen wird – und welche Verkäufe er erwartet.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 102 Beiträge

Die aktuelle Apple Watch. Apple nennt nach wie vor keine Verkaufszahlen.

(Bild: dpa, Michael Nelson)

Apple plant offenbar einen ganz großen Rollout für seine zweite Apple-Watch-Generation, der vermutlich im Herbst stattfindet. Darauf lassen zumindest Bestellungen bei Lieferanten in Asien schließen, die der Konzern getätigt haben soll.

Das taiwanische Fachblatt DigiTimes schreibt von "ziemlich aggressiven" Auftragsvolumina, die das Unternehmen aus Cupertino ausgelöst habe. Daraus soll sich eine monatliche Produktionsrate von bis zu zwei Millionen Stück ergeben. Apple kaufe Chips und Komponenten im großen Stil.

Die Auslieferung der Apple-Watch-2-Bauteile könnte im dritten Quartal, also von Juli bis September, beginnen. Damit dürfte die neue Uhr zusammen mit dem "iPhone 7" im Herbst – vermutlich im September – vorgestellt werden. Details zur Hardware sind bislang noch kaum durchgesickert. Spekuliert wurde bereits über eine integrierte Kamera sowie ein SIM-Modul, um die Uhr endlich unabhängig vom iPhone zu machen.

Apple nennt nach wie vor keine Absatzzahlen für seine Computeruhr, die im April 2015 auf den Markt kam. Zuletzt reduzierte das Unternehmen die Preise für die Geräte, was den Verkauf angekurbelt haben dürfte. Die Investmentfirma KGI schätzt, dass dieses Jahr 7,5 Millionen Apple-Watch-Einheiten abgesetzt werden – zwei Millionen im Monat wären also signifikant mehr. (bsc)