Menü
Mac & i

Gnome: iPad-Kassensystem von Groupon

Das iPad soll Händlern als Kasse sowie zur Kundenverwaltung dienen und das Einlösen von Coupons der Rabatt-Plattform über Bluetooth erlauben. Groupon erwartet, dass Gnome bald in "mehreren zehntausend" Geschäften zum Einsatz kommt.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 37 Beiträge
Anzeige
Apple iPad mini 2 16GB, schwarz/grau
Apple iPad mini 2 16GB, schwarz/grau ab € 189,–

Groupons Gnome macht ein iPad zum Kassensystem

(Bild: Hersteller)

Die Rabatt-Plattform Groupon hat ein iPad-basiertes Kassensystem vorgestellt. Ähnlich wie bei dem Kassensystem des Bezahldienstes Square können Händler über das "Gnome" genannte Gerät Zahlungen entgegennehmen, auch per Kreditkarte. Rechnungen lassen sich ausdrucken oder als E-Mail verschicken.

Für Kreditkartenzahlungen veranschlagt Groupon nach Informationen von Re/code 1,8 Prozent des Kaufpreises plus 15 Cent pro Transaktion. Händler können Gnome angeblich für monatlich 10 Dollar mieten.

Zudem soll die iPad-Kasse ein bequemeres Einlösen von Groupon-Coupons vor Ort erlauben – dies sei dann automatisch per Bluetooth möglich, wenn der Kunde die Groupon-App benutzt. Software zur Kundenverwaltung ist ebenfalls Teil des Paketes: Händler können darüber gezielter Marketing betreiben, indem die Einkaufshistorie der Kunden berücksichtigt wird, verspricht die Rabatt-Plattform.

Das iPad-Kassensystem steht laut Groupon bereits in ersten Geschäften und soll in den kommenden Monaten bei "mehreren zehntausend Händlern" einen Platz finden. Das Unternehmen vermarktet Rabattgutscheine von Händlern und Restaurants. (lbe)