Menü
Mac & i

Google Assistant kommt angeblich bald aufs iPhone

Googles Siri-Konkurrent wird einem Bericht zufolge in Kürze als iOS-App eingeführt. Amazon und Microsoft bieten ihre Assistenzsysteme bereits für das iPhone an.

vorlesen Drucken Kommentare lesen
Google Assistant
Anzeige
Apple iPhone 7 32GB schwarz
Apple iPhone 7 32GB schwarz ab € 369,95

Als eigenständige iOS-App wird Google Assistant demnächst auch auf iPhone und iPad zugänglich sein, wie Android Police unter Berufung auf eine vertrauenswürdige Quelle berichtet. Die Ankündigung der App könnte schon zu Googles Entwicklerkonferenz I/O in der laufenden Woche erfolgen. Die Google-Assistant-App setzt dem Bericht zufolge auf eine Sprachkomponente sowie Chat-Konversationen – in Googles Messenger Allo ist der Assistenzdienst auch jetzt schon in iOS vertreten.

Google Assistant ist bereits Teil des Messengers Allo – auch auf dem iPhone.

Über weitere Funktionen wurde bislang nichts bekannt, die App dürfte zu Beginn nur in den USA verfügbar sein, heißt es. Mit Google Assistant wären alle Sprachassistenzsysteme großer US-Konzerne auf dem iPhone vertreten: Neben Apples integrierter Siri-Funktion gibt es schon seit zwei Jahren Microsoft Cortana als App – und seit jüngstem auch Amazons Alexa.

Gegenüber Siri bleiben die Dienste der Drittanbieter zwangsläufig benachteiligt: Während sich Apples Sprachassistentin auf Zuruf oder Knopfdruck aktivieren lässt, müssen Nutzer sonst erst ihr iPhone entsperren und die entsprechende App öffnen. Berichten zufolge plant Apple die Einführung eines Siri-Lautsprechers zur Entwicklerkonferenz WWDC; inwiefern dieser sich von der Google- und Amazon-Konkurrenz abhebt, bleibt vorerst offen. (lbe)